Sonntag, 5. August 2007

Lazinser Rötlspitz, 3037 m

Wunderschöne Gipfeltour im Zieltal


Vom Partschinser Wasserfall (1098 m) wandern wir über Nasereith (1525 m), Gingglalm (1900 m) und Zielalm (2202 m) bis zur Lodnerhütte (2266 m). Von hier folgen wir dem schmalen Steig Nr. 7 bis zur wunderschönen Tablander Lacke (2653 m), wo wir kurz verweilen und eine Teepause einschieben.

Anschließend geht es weiter bis zum Halsljoch (2811 m) und von dort über den steilen Nordwestgrad hinauf zum eisernen Gipfelkreuz der Lazinser Rötlspitz.
Hier genießen wir die einzigartige Aussicht auf die nahen Berge der Texelgruppe mit Lodner, Roteck und Zielspitze, auf die Ortlergruppe mit Hasnöhrl, Laaserspitze und Hohen Angelus, auf die Sarntaler Alpen mit Hirzer und Ifinger bis hin zu den Zillertaler Alpen mit Hochfeiler und Weißzint sowie den Dolomiten mit Geisler, Peitlerkofel und Marmolada.

Das fantastische Wetter lockt uns auf den nächsten Dreitausender, den Tschigot.
Den Abstieg wählen wir über das Hasljoch, Biwakschachtel (Weg Nr. 7), Milchseescharte, Spronser Tal mit seinen wunderschönen Seen (Weg Nr. 22), Oberkaser, Bocker Hütte (Weg Nr. 6) und Tiroler Kreuz.

Höhenmeter: ca. 2000 m
Gesamtgehzeit: ca. 10 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 011 Meran und Umgebung, 1:25.000
Dabei waren: Michi, Markus, Christoph und Magdalena

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...