Samstag, 15. Oktober 2011

Hirzer, 2781 m und Hönigspitze 2698 m

Unvergessliche Blicke: Ein Wolkenmeer am Höchsten der Sarntaler Alpen

Hirzer, 2781 m
Blick zur Verdinser Plattenspitze und zum Ifinger
Hönigspitze, 2689 m
Raureif haftet an den Lärchen

Der Herbst in den Bergen ist zurückgekehrt! - Zumindest dort, wo die Sonne die Hänge aufheizen kann, muss der Schnee weichen und den kräftigen Farben wieder Platz machen. Als ich Klaus am Morgen abhole, ist das Tal allerdings vom zähen Hochnebel bedeckt und man sieht hier unten nichts vom jahreszeitlichen Wandel in der Höhe. 
Wir fahren gemeinsam nach Prenn (Tall, 1415 m) oberhalb von Saltaus im Passeiertal und parken das Auto an der Mittelstation der Hirzer Seilbahn. Unser Ziel ist der höchste Gipfel der Sarntaler Alpen - ein gut besuchter Berg mit fantastischer Aussicht.
Bei frischen Temperaturen wandern wir los. Wir folgen dem Steig Nr. 2B anfangs steil durch den Wald bergan zum Wahlerhof und erreichen gut markiert die Stafellalm (1942 m). Die Lärchen sind gelb geworden und jetzt in den Vormittagsstunden verstecken sich ihre Nadeln noch hinter einer dünnen Reifschicht. Knapp über der Baumgrenze haben wir den Nebel erreicht und in einer fast mystischen Stimmung queren wir die Hänge hinüber zur Klammeben-Hütte (1985 m, Nr. 40), der Bergstation der Hirzer Seilbahn. Von hier geht es zur Hirzerhütte (auch Tallneralm, 2022 m) und schließlich auf dem Europäischen Fernwanderweg steiler bergan. Zuerst über Grashänge, anschließend über Geröll und Felspassagen gelangen wir in die Obere Scharte (2683 m). Der Blick, der uns hier empfängt, ist überwältigend: Südtirol liegt tief im Wolkenmeer - nur die Spitzen der einzelnen Gebirgsgruppen ragen aus der Nebeldecke.
Ein felsiger Steig führt uns knapp unterhalb des Grates hinüber zum Gipfelaufbau und schließlich unschwierig empor zum eisernen Kreuz des Hirzer auf 2781 m. In der warmen Herbstsonne genießen wir das 360° Panorama, blicken von den Dolomiten, zur Ortlergruppe und zur Brenta, lassen den Blick über die Ötztaler bis hin zu den Stubaier Alpen schweifen und erkennen sogar die Zillertaler und Rieserferner Spitzen in der Ferne.
Nach einer ausgiebigen Rast geht es zurück zur Oberen Scharte und über den Grat gelangen wir unschwierig hinüber zum Hönig (auch Hönigspitze, 2698 m). Nun steigen wir über die Markierung Nr. 7 den Bergrücken weiter ab, erreichen ein Wetterkreuz (2146 m) und schließlich wieder die Stafellalm. Wir folgen dem Schild "Grube" (Nr. 7), wandern durch den Wald hinunter zur Bergstation des Sessellift und kehren dann über den Steig Nr. 2 zum Wahlerhof und nach Prenn zurück.
Glücklich erreichen wir das Auto und schließen eine eindrucksvolle und aussichtsreiche Rundwanderung am Sarner Gebirgskamm ab.

Weitere Bilder zur Bergwanderung auf Hirzer und Hönig >>hier<<

Tipp: Es gibt auch die Möglichkeit von Saltaus direkt mit der Bahn zur Mittelstation oder weiter zur Bergstation Klammeben zu fahren und dort die Rundwanderung zu beginnen. 

Höhenunterschied: 1500 m (von Klammeben gut 800 m)
Länge: insg. 14,9 km 
Gesamtgehzeit: 7 bis 8 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 011 Meran und Umgebung, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Riffian - Saltaus - Prenn (Tall)
Von Meran geht es ins Passeiertal bis zur Abzweigung nach Prenn (Tall) auf der rechten Straßenseite kurz hinter Saltaus. Anschließend führt eine Bergstraße hinauf zum kleinen Dorf. An der Mittelstation der Hirzer Seilbahn befindet sich ein Parkplatz.

Farbenfroh ist der Herbst in den Bergen, Blick Texelgruppe
Durch den Wald erreicht man die Wiesen der Stafellalm
Gelb leuchten die Lärchen, dahinter die Texelgruppe
Hönig mit Blick in den Vinschgau
Die Gletscher der Zillertaler Alpen
Der Blick reicht bis zur Brenta
Über den Bergkamm der Hönigspitze erreichen wir wieder die Stafellalm

Kommentare:

Guenter F. hat gesagt…

sehr schöne Fotos. Vor allem diejenigen mit tiefliegnden Wolken und den Dunstschleiern gefallen mir besonders, Danke für's Zeigen.
liebe Grüße
Günter

magdalena hat gesagt…

danke günter, für deinen netten kommentar :)
von der wanderung zum hirzer habe ich viele schöne eindrücke mitgebracht. die stimmung über den wolken war einfach unbeschreiblich. davon kann ich nun in der arbeitswoche zähren.
ich wünsche dir noch einen schönen abend und schicke dir liebe grüße!

martin hat gesagt…

Toll! :)
Da kommen schöne Erinnerungen zurück.
Die Tour würde ich auch noch mal gerne machen.
Vielleicht nächstes Jahr :)

Hoffe euch gehts gut!

Schönes Wochenende euch beiden+liebe Grüße.
martin

magdalena hat gesagt…

hallo martin,

schön von dir zu hören! ich hoffe, es geht euch gut und der alltag lässt noch zeit für ein paar urlaubsträume. :)

der hirzer und die hönigsspitze haben sich wirklich von ihrer besten seite gezeigt. es hat einfach alles super mitgespielt und den blick, den wir genossen haben, wird unvergesslich bleiben.
ich wünsche dir den selben blick im nächsten jahr. und natürlich auch den blick vom seelenkogel! ;)

grüß marion lieb von uns!
viele liebe grüße euch beiden und ein ebenfalls schönes und entspanntes wochenende!

martin hat gesagt…

...leider lässt mir der Alltag noch nicht mal Zeit Deine letzten Blogeinträge zu lesen ;(

Hoffe bei euch ist es was besser und Ihr kommt bei allen Projekten gut voran ;)

Der Hirzer war auch bei uns eine ganz wunderschöne Tour.Ich muß mir noch mal die Fotos raussuchen!
Was hast Du noch für eine Lumix?
Ich überlege mir die TZ22 zu kaufen.
Tipps vom Profi nehme ich gerne an ;)

Bin auch schon gespannt auf was und von wo ich das nächste Jahr alles blicke.

Vielen Dank für die Grüße!Marion hat sich sehr gefreut :)


habt einen schönen Abend :)

xandi hat gesagt…

sehr schöner blog
gute fotos über die schönen berge ;)

magdalena hat gesagt…

@martin: es kommen auch wieder ruhigere zeiten und dann kannst du alles wieder wunderbar genießen. unsere projekte neigen sich nun so langsam dem ende zu - wir freuen uns darauf :)
ich verwende die lumix tz 5 und bin wirklich sehr zufrieden. über die tz22 habe ich einige testberichte gelesen.. man müsste sich fast probieren können. hast du dich schon entschieden?
ich wünsche euch ein schönes verlängertes wochenende!

@xanti: willkommen bei sehn-sucht berge! danke für deinen netten blogeintrag!
liebe grüße dir

martin hat gesagt…

Wie?Ihr seid fast fertig?
Klasse!Da freuen wir uns mit Euch :)

Ich hatte mir die TZ22 wegen der Videofunktion ausgesucht.
Für eine Kompakte muß diese wohl sehr gut sein!
Bei den Testbildern im Netz hat die TZ5 aber klar die Nase vorn.
Ich schaue mich mal beim freundlichen Fotofachhändler meines Vertrauens um.......
...und vielleicht kann ich ja nächstes Jahr den Seelenkogel in Full-HD besteigen!Und dank GPS weiß ich sogar noch das Er es auch ist ;)

Klingeln bei euch eigentlich auch dauernd bunte Kinder und wollen an euren Nachtisch?


Gruseligen Abend+schönen Feiertag.
liebe Grüße von Dom zu Dom.
martin

magdalena hat gesagt…

weiße gesichter, hexenhüte und gruselgestalten hast gestern auch bei uns gegeben! :)

und ich hoffe, das mit der full-hd besteigung für nächstes jahr klappt. der seelenkogel wirds brauchen ;)

viele liebe grüße und einen schönen abend nach köln!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...