Dienstag, 23. April 2019

Piz Tasna, 3179 m

Prachtvoller Aussichtsberg im Unterengadin

Prachtblicke zum Ortler am Piz Tasna



Am Gipfel des Piz Tasna, 3179 m
Der Piz Tasna ist ein beliebter Skitourenberg im Unterengadin. Er liegt in der Silvretta zwischen den Tälern Val Tasna und Val Laver, über das er gerne bestiegen wird. Unsere Runde führt heute aber über Champatsch im Skigebiet Scuol auf den Gipfel und über die Einsattelung am Piz Nair zurück zum Ausgangspunkt. Es ist die gemütliche Variante und jetzt - da südseitig weit hinauf kein Schnee mehr liegt - die einzige. Die Tour selbst ist, bis auf den steilen Ostgrat, einfach. Im Gipfelbereich braucht es jedoch Trittsicherheit und Schwindelfreiheit und bei Vereisung sind Pickel und Steigeisen ratsam.

Samstag, 13. April 2019

Hauslabkogel, 3402 m

Einsamer Gipfel an der Grenze zu Österreich

Unberührtes Gelände im Aufstieg zum Gipfel

Hauslabkogel, 3402 m

Der Hauslabkogel, ein wenig besuchter Berg in den Ötztaler Alpen, erhebt sich nordöstlich des Hauslabjochs. Bekannt ist die Gegend um dem Gipfel vor allem durch den Fund der Gletschermumie Ötzi im Jahr 1991. Der Aufstieg vom Schnalstal aus führt anfangs über die Piste auf den Gletscher und schließlich über die steile Westflanke zum Gipfel. Dort ist die Aussicht fantastisch: allen voran der Blick auf die nahe Finailspitze, auf die Hintere Schwärze und auf den Similaun.

Aktuelle Tourenbedingungen: Schnalstal/Hauslabkogel, 3402 m


Fast am Gipfel; Blick: Finailspitze

Sonntag, 7. April 2019

Tiergartenspitze, 3068 m

Über den Schwarzkopf auf die Tiergartenspitze
Schöner Skitourengipfel im Langtauferertal

Die Abfahrt über den steilen Nordhang ins Stoankarl braucht absolut sichere Verhältnisse



Tiergartenspitze, 3068 m


Die Tiergartenspitze in Langtaufers ist ein schöner Dreitausender im Skitourengebiet von Maseben. Dort zählt sie mit Sicherheit zu den anspruchsvolleren Touren. Landschaftlich steht sie ihrem bekannten Nachbar, der Mitterlochspitze, um nichts nach, sie bietet sogar das abwechslungsreichere Gelände für Aufstieg und Abfahrt. Auch die Rundumsicht am Gipfel ist fantastisch. Der Blick reicht über die Langtauferer und Matscher Berge hin zu Sesvenna- und Ortlergruppe
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...