Samstag, 14. April 2018

Pleresspitze, 3188 m

Ein Logenplatz in Matsch

Wunderschönes Panorama am Gipfel



Pleresspitze, 3188 m - Blick auf die Valvel
Unsere heutige Skitour führt ins Matschertal. Ziel ist die Pleresspitze, ein aussichtsreicher Dreitausender oberhalb der Glieshöfe. Bereits im Aufstieg begleitet uns ein herrliches Landschaftsbild und die Aussicht am Gipfel selbst ist einzigartig und reicht weit über Südtirols Berge hinaus. Besonders schön ist der Blick auf die nahe Weißkugel und hin zu Ortler, Zebru und Königsspitze. Die gut abgestuften Hänge bieten in der Abfahrt jede Menge Spaß. Das ganze Waldgebiet ist als Wildschutzzone ausgewiesen - man sollte deshalb auf den vorgegebenen Wegen bleiben (durch grüne Schilder ausgewiesen).


Vom Parkplatz am Glieshof (1824 m) geht es wieder über die Brücke zurück und rechts durch ein Drehkreuz hinauf zum Forstweg. Diesem folgen wir zur Matscher Alm (2045 m), ziehen an der Hütte vorbei und halten uns beim Wegweiser rechts. Nun spuren wir durch den Wald empor in eine Lichtung, steigen über die Wiese empor, wechseln an einer geeigneten Stelle auf die rechte Seite des kleinen Bachgrabens und gelangen - immer steiler - auf den Pleresboden. Von hier geht es über schöne Hänge nach Nordwesten in den Kessel am Planoalerloch, in einem Rechtsbogen auf einen Rücken und links durch die Gipfelmulde auf den Bergkamm (ca. 3000 m). Nun ziehen wir schräg nach rechts zum Gipfelaufbau, erreichen einen kleinen Sattel (3132 m), richten hier unser Skidepot ein und stapfen über den heute schneebedeckten Südwestrücken zum schöne Eisenkreuz der Pleresspitze. Auf 3188 m genießen wir eine einsame Rast.
Anschließend geht es über die Firnhänge zurück ins Tal.

Tipp: Die Pleresspitze im Sommer

Höhenunterschied: 1400 m
Aufstiegszeit: 4 bis 5 Stunden
Hangrichtung: Südost
Ausgangspunkt: Parkplatz am Glieshof, 1824 m
Wanderkarte: Tabacco 043 Vinschgauer Oberland, 1:25.000 
Einkehr: Glieshof

Anfahrt: Meran - Naturns - Schlanders - Schluderns - Matschertal - Glieshof
Bei Tartsch bei Mals geht es rechts ins Matschertal. Im Talschluss befinden sich die Glieshöfe mit einem großen Parkplatz.

Touren in der Umgebung: Portlesspitze
Touren in der Umgebung: Valvelspitze
Touren in der Umgebung: Gawelzspitze
Touren in der Umgebung: Upikopf
Touren in der Umgebung: Remsspitze
Touren in der Umgebung: Allitzspitze
Touren in der Umgebung: Weißkugel
Touren in der Umgebung: Hochalt

Aufstieg über den Forstweg ...
... zur Matscher Alm (2045 m)
Die Lichtung am Fuße der Pleresböden
Es geht über die Wiesen empor, die ...
... gegen Ende hin steiler werden 
Kurz unterhalb der schönen Pleresböden
Das schön gestufte Gelände der Matscher Almen
Schön, wenn sich die Nebelfelder auflösen
Wir ziehen in den Kessel des Planoalerlochs (Bildmitte)
Das Gelände gehört heute uns alleine :)
In einem Rechtsbogen ...
... geht es auf einen Rücken
Blick zurück - die Matscher Berge
Der Neuschnee hat uns sogar etwas Pulver beschert :)
Wir ziehen in die Gipfelmulde ...
... und steigen empor auf den Kamm
Blick auf die Portlesspitzen
Saldurspitze, Ramudelkopf und Hochalt
Unterhalb des Kamms ...
... erreichen wir einen kleinen Sattel und über den kurzen Südwestrücken den Gipfel
Gipfelpanorama
Weißkugel
Äußere Quellspitz, Oberettesjoch, Schwemserspitze und Südliche Schwemserspitze 
Upital mit Hochalt (links) und Allitzspitze (rechts)
Königsspitze, Zebru und Ortler
Marzellspitzen, Hintere Schwärze und Similaun
Gipfel mit Weißkugelblick
Abfahrt im einzigartigen Panorama ...
... und im klasse Firn!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...