Samstag, 31. Januar 2015

Stotz, 2887 m

Kurze Skitour im Schnalstal

Über dem Lagauntal mit Blick zur Saldurspitze
Stotz, 2887 m - dahinter die Texelgruppe
Oberhalb der Waldgrenze
Kortscher Schafberg
Über den Rücken erreichen wir das freie Gelände

An den Köflhöfen (1951 m) im Schnalstal beginnt unsere heutige Skitour. Wir überqueren die Straße und folgen dem Sommerweg Nr. 5 (Schild: Lagauntal) links durch den Wald aufwärts. Noch bevor wir ins wunderschöne Lagauntal kommen, halten wir uns rechts und steigen durch eine Mulde empor zur Baumgrenze. Nun geht es links davon über den Rücken, dann schräg rechts über schöne Hänge und eine weitere Mulde bis unterhalb des Kamms und steil hinauf zum Gipfel des Stotz auf 2887 m.
Mit herrlichen Blicken auf die Schnalser Berge verbringen wir unsere Rast und gleiten dann über die  Winterhänge zurück ins Tal.

Höhenunterschied: knapp 1000 m
Aufstiegszeit: 2 bis 2 1/2 Stunden
Hangrichtung: Ost/Süd
Wanderkarte: Tabacco Nr. 04 Schnalstal-Naturns, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Naturns - Schnalstal - Vernagt i. Schnalstal - Köflhöfe
Von Naturns geht es ins Schnalstal bis etwa 1 km vor Kurzras. Auf der rechten Straße befinden sich die Köflhöfe mit kleinem Parkplatz.

Touren in der Umgebung: Schwemser Spitze 
Touren in der Umgebung: Finailspitze
Touren in der Umgebung: Similaun
Touren in der Umgebung: Kortscher Schafberg
Touren in der Umgebung: Schröfwand

Aufstieg zur Baumgrenze
Über schöne Hänge ...
... und mit fantastischen Blicken ...
... geht es dem Stotz (Bildmitte) entgegen 
Ein Landschaftsgenuss im Schnalstal
Rechts vom Kamm ...
... steigen wir steil zum Gipfel empor
Blick über das Steinschlagtal und das Schnalser Skigebiet
Saldurspitze
Schwemser Spitze, Weißkugel und Langtauferer Spitze
Gipfelblick zur Texelgruppe
Abfahrt ins Tal
Die Grawand

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...