Donnerstag, 20. Dezember 2018

Maratschspitze, 2648 m

Steile Pulvertour im Pflerschtal

Skitour im Bann des Tribulaun

Maratschspitze, 2648 m (Blick: Wetterspitze und Maurerspitze)


Die Maratschspitze ist ein steiler Gipfel im Pflerschtal inmitten der Stubaier Alpen. Sie ist zwar weniger besucht wie ihre beliebten Nachbarn, Maurerspitze und Ellesspitze, bietet aber einen genauso herrlichen Blick auf den Tribulaun und wundervolle Abfahrtshänge ins Tal. Für die Tour selbst sind sichere Verhältnisse notwenig - vor allem der Übergang vom Vor- auf den Hauptgipfel kann bei zu wenig oder zu viel Schnee heikel sein. 



Vom Parkplatz ziehen wir über die Forststraße etwa 2 km talein, halten uns an der ersten Abzweigung links und folgen einem flachen Weg 1 km durch den Nockwald nach Südosten. Nun geht es rechts steil empor und schräg links bis unterhalb der Lidoferhütte (1919 m). Noch vor der Hütte steigen wir hinauf zum Lawinenschutzdamm und gelangen in den Lidofenskessel. Wir spuren nach Süden, gelangen über einen Rücken in eine Ebene und durch eine steile Mulde hinauf zur nächsten Abflachung. Von hier spitzen wir rechts einen steilen Hang empor zum Grat, folgen ihm nach links bis unterhalb des Gipfelaufbaus und stapfen - ohne Skier - zwischen einem Felszacken (rechts) und einem Steinmann (links) empor zum Vorgipfel. Hier richten wir das Skidepot ein und gelangen über den Grat weiter zum Gipfel der Maratschspitze auf 2648 m. 
Am kleinen Holzkreuz genießen wir eine herrliche Gipfelrast. Die Stimmung ist heute ganz besonders. 
Anschließend geht es über die Pulverhänge zurück ins Tal.

Höhenunterschied: 1270 m
Aufstiegszeit: 4 Stunden
Hangrichtung: Nord
Ausgangspunkt: Parkplatz vor der Brücke zu den Steinhöfen, 1375 m
WanderkarteTabacco Nr. 038 Sterzing-Stubaier Alpen, 1:25.000
Einkehr: unterwegs keine

Anfahrt: Meran - Bozen - Brixen - Sterzing - Gossensass - Pflerschtal - St. Anton i. Pflersch
Von Gossensass geht es ins Pflerschtal bis kurz vor St. Anton, hier links über die Brücke und bis zum zweiten Parkplatz vor den Steinhöfen. Die Straße vom ersten zum zweiten Parkplatz ist gebührenpflichtig (3€).

Touren in der Umgebung: Weißwandspitze und Hoher Zahn
Touren in der Umgebung: Schneespitze 
Touren in der Umgebung: Bodner Berg 
Touren in der Umgebung: Maurerspitze
Touren in der Umgebung: Ellesspitze

Aufstieg über die Hänge der Lidoferalm
Im Lidofenskessel
Kurz vor der Abflachung
Blick auf den Kamm und hin zum Vorgipfel (links)
Es geht über einen steilen Hang empor; Blick auf die Schneespitze
Blick über den Anstiegsweg und auf den Tribulaun
Der Hang wird immer steiler
Kuzrz unterhalb des Kamms
Blick auf den Vorgipfel (rechts)
Ohne Skier stapfen wir empor
Herrliche Stimmung: Nebeldecke unter uns
Feuersteine, Schneespitze, Schafkammspitze, Weißwand, Hoher Zahn
Am Vorgipfel richten wir das Skidepot ein ...
... und folgen dem Grat hinauf zum Hauptgipfel
Blick vom Gipfel auf den Vorgipfel
Herrliche Blicke auf die Zillertaler Alpen
Wetterspitze
Abstieg zum Vorgipfel
Pulverabfahrt deluxe

1 Kommentar:

Rebecca hat gesagt…

Genial, so tolle Bilder! Die Wolken zaubern eine ganz einzigartige Stimmung! Und der Schnee sieht super pulvrig aus - ein Traum :-)

Liebe Grüße

Rebecca

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...