Mittwoch, 6. Januar 2010

Kaserbacher Hörndl, 2578 m

Einsame Skitour und Schneeschuhwanderung in Schalders


Von Schalders/Vahrn fahren wir die schneebedeckte Straße bis zum Talschluss des Schalderer Tales und stellen unser Auto am Parkplatz (1453 m) nahe einer Brücke unterhalb des Steinwendhofes ab. Hier schnallen wir Skier und Schneeschuhe an, ziehen links am Steinwendhof (1542 m) sowie am Hofer-Hof (1636 m) vorbei und anschließend geradewegs durch den steilen Wald empor zur Baumgrenze. Nun wird das Ziel vor uns sichtbar und teils über Hänge, teils über den Bergkamm gelangen wir auf den Gipfel des Kaserbacher Hörndl (2578 m), auf dem kein Kreuz sondern eine Holzstange steht.

Mittlerweilen hat es leicht zu schneien begonnen. Trotzdem sind viele Bergspitzen frei und somit genießen wir eine schöne Sicht auf die Dolomiten und dem Peitlerkofel, auf die nahen Sarntaler Alpen, das Schrotthorn und die Karspitze sowie auf die Zillertaler Alpen und die Wilde Kreuzspitze. Die Ötztaler und Stubaier Alpen präsentieren sich heute leider nur im Nebelkleid.
Nach einer kühlen Rast machen wir uns auf den Rückweg, der uns über die tief eingeschneite Schafhütte (1959 m) führt. Von dort fahren Hannes und Christoph direkt durch den Wald ab, Monika und ich kehren über den Weg Nr. 19 zum Parkplatz zurück.
Während der Schnee oberhalb der Baumgrenze größtenteils windverblasen, hart und gefroren ist, haben wir im Wald weitgehend mit Bruchharsch zu kämpfen.
Der gemütliche Tag klingt bei frischgepressten Säften und einem guten Kuchen in der Konditorei Reiserer in Klausen aus.

Höhenmeter: ca. 1100 m
Gehzeiten: Aufstieg 3 Stunden, Abstieg (mit Schneeschuhen) 1 1/2 Stunden
Hangrichtung: Südwest
Wanderkarte: Tabacco Nr. 030 Brixen-Villnöss, 1:25.000
Dabei waren: Monika, Hannes, Lia, Christoph und Magdalena

Anfahrt: Meran - Bozen - Brixen - Vahrn - Schalders - Parkplatz bei der Brücke unterhalb des Steinwendhofes

Kommentare:

mein Ideentopf hat gesagt…

hoi, i wollt enk zur Seitn gratulieren, i find sie gonz super und seit i enk gfundn hon, schaug i olm wieder gern eini - a um an Tip zu finden, wo mir hingian kannten (lei die uanfochen Touren, do mir no Unfangler sein).
Mochts weiter so - schian Obend

magdalena hat gesagt…

danke fürs wirklich nette kompliment. :)
hon mi a auf deiner seite umgschaug und find di bilder echt toll, de du mochsch!
wünsch enk viele schiane touren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...