Donnerstag, 27. August 2009

Vordere Rotspitze, 3033 m


Schöne Wanderung auf einen beliebten Aussichtsberg


Gemütlicher als sonst - ich bin momentan nämlich nicht in Höchstform - wandern Christoph, Lia und ich von der Enzianhütte im Martelltal los. Es geht an den Parkplätzen und Gastbetrieben vorbei bis zum Ende der Landesstraße, wo wir dem Schild "Vordere Rotspitze" und der Markierung Nr. 31 zuerst mäßig steil durch den Wald folgen und dann über Grashänge empor zum Schönbichl (2636 m) steigen. Hier lassen wir kurz den Blick über das unter uns liegende Madritsch- und das Pedertal und hinüber zu den Marteller Gletscher schweifen.
Nun führt uns ein gerölliger Weg in Serpentinen hinauf in eine steile aber seilgesicherte Rinne und über Schutt und Schrofen empor zum Gipfelkreuz der Vorderen Rotspitz auf 3033 m.
Die Sicht auf den zum Greifen nahen Gramsenferner mit der Hinteren Schranspitze und der Hinteren Rotspitze und auf den Veneziakamm ist wirklich beeindruckend.

Nach einer kurzen Rast beschließen wir den Rückweg über die Marteller Hütte zu unternehmen. Wir steigen wieder durch die steile Rinne hinunter und wandern auf dem Weg Nr. 37a in leichtem Auf und Ab an zwei namenlosen Gletscherseen vorbei, überqueren die Schranspitze (2888 m) und mehrere Moränen und gelangen über einen Moränengrat in den Weg Nr. 37, der uns direkt zur Marteller Hütte (2610 m) führt. Von hier gelangen wir über den Steig Nr. 103 hinunter ins Butzental und zum "Bau" - einer Staumauer, die im 19. Jahrhundert zum Schutz vor den verheerenden Überschwemmungen der Gletscherseen erbaut wurde.
Weiter geht es über den Weg Nr. 150 zur Zufallhütte und von dort hinunter zur Enzianhütte und unserem Auto.

Anmerkung: Weitere Bilder zur Tour gibt es ----> hier

Höhenmeter: ca. 1200 m (inkl. Gegenanstiege)
Gesamtgehzeit: knapp 4 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 045 Latsch-Martell-Schlanders, 1:25.000
Dabei waren: Lia, Christoph und Magdalena

Kommentare:

flosse hat gesagt…

Es Martelltol isch woll höchstaktuell olleweil :) Schian!

Monika hat gesagt…

Schiane Tour, hob's gmocht... und in inserer Lieblings-Schutzhitte eingekeahrt?

magdalena hat gesagt…

jo es martelltol hots ins huier ungetun ;) uanfoch wunderschian

in dor marteller hitt seimor leider nit zuagekeart - hoben lei bis zun mittog zeit ghop u nor isch sichs nit ausgongen.. obwohls ins schun gegluschtet hat :)
ober des holmor sicher no noch - vielleicht sogor mitnonder! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...