Samstag, 28. Oktober 2017

Guardaskopf, 2720 m - Arundakopf, 2879 m - Tellakopf, 2527 m

Eine Kammrunde wie aus dem Bilderbuch

Guardaskopf, 2720 m mit fantastischem Blick auf Zufallspitzen, Cevedale und Ortler


Arundakopf, 2879 m mit Blick auf Ötztaler Alpen und Weißkugel
Tellakopf, Guardaskopf und Arundakopf sind durch einen schönen Bergkamm miteinander verbunden. Wenn man also etwas trittsicher ist und Kondition besitzt, lassen sich die Gipfel nicht nur als Einzeltouren machen, sondern auch perfekt als Runde kombinieren. Dazu kommt, dass die Wanderung landschaftlich wirklich beeindruckend ist und ein herrliches Panorama bietet. Man bewegt sich meist auf markierten Steigen und vor allem im Herbst kann es gut vorkommen, dass man weitgehend alleine unterwegs ist.

Am Egghof (1723 m) oberhalb von Taufers im Münstertal/Obervinschgau starten wir. Wir folgen der Markierung Nr. 6 anfangs über den Forstweg, dann auf einem Steig hinauf zur Tellaalm (2098 m) und weiter über die Almflächen ins Tellajoch (2353 m). Hier halten wir uns links, wandern über die rot-braunen Herbsthänge nach Westen und erreichen den Guardaskopf (2720 m). Der Blick auf Ortler, Cevedale, Geisterspitze und Starlex ist atemberaubend. Aus diesem Grund machen wir eine kleine Pause und setzen dann unseren Weg über den markierten, steinigen Kamm fort. Es geht in leichtem Auf und Ab nach Norden zum Arundakopf (2879 m) mit seinem breiten Gipfelplateau. Er ist wohl einer der schönsten Aussichtsberge hier!
Anschließend führt uns der Bergrücken weglos weiter nach Süden. Wir folgen ihm bis auf eine Höhe von ca. 2500 m abwärts, queren dann nach rechts (Südwesten) und erreichen über den Kandl/Tellawaal wieder die Durriböden und das Tellajoch (2353 m). Von hier wandern wir über die Markierung Nr. 6 empor zum Tellakopf (2527 m) mit seinem Wetterkreuz, unserem letzten Gipfel für heute. Dann steigen wir direkt nach Süden ab und gelangen über einen guten Viehsteig in den Anstiegsweg zum Tellajoch (Nr. 6) und kehren über diesen zum Eckhof zurück.

Höhenunterschied: 1500 m
Länge: insg. 16 km
Gesamtgehzeit: 5 bis 6 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 044 Vinschgau-Sesvenna, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Naturns - Schlanders - Schluderns - Glurns - Taufers i. Münstertal - Egghof
Von Taufers i. Münstertal führt eine schmale Bergstraße zuerst an der Blasius Kirche vorbei hinauf zum Egghof (1723 m). Hier gibt es wenige Parkmöglichkeiten.

Touren in der Umgebung: Tellakopf (Winter)
Touren in der Umgebung: Arundakopf (Winter)
Touren in der Umgebung: Piz Terza (Winter)
Touren in der Umgebung: Piz Muntet (Winter)
Touren in der Umgebung: Piz Sesvenna
Touren in der Umgebung: Muntpitschen
Touren in der Umgebung: Piz Starlex
Touren in der Umgebung: Piz Rasass
Touren in der Umgebung: Piz Rims
Touren in der Umgebung: Piz Coschen/ Piz Lischana

Der Eckhof, 1723 m - unser Ausgangspunkt
Die Markierung Nr. 6 führt uns zur Tellaalm - Blick auf den Piz Terza
Tellaalm (2098 m)
Über einen Steig geht es ...
... die Almhänge empor ins Tellajoch (rechte Bildmitte)
Blick vom Tellajoch (2352 m) zum Tellakopf - auch im Winter schön!
Blick auf den Glockturm und die Langtauferer Berge
Vom Tellajoch folgen wir der Markierung weiter ...
... über die schönen Herbsthänge nach Westen
Eine Tour in wunderbarer Landschaft ...
... mit herrlichen Blicken ins Tal ...
... und auf Ortler und Co.
Unterhalb des Guardaskopfes
Ötztaler Berge, Weißkugel und Tiefblick auf den Tellakopf
Der nahe Piz Starlex
Guardaskopf, 2720 m
Panoramaschau am Gipfel
Über den Kamm geht es nach Norden
Blick zurück auf Madatschspitzen und Geisterspitze
Der erste Schnee hat die Berge heimgesucht
Blick zum Guardaskopf - die Ortlergruppe im Hintergrund
Arundakopf (Bildmitte), Piz Sesvenna und Muntpitschen (links)
Blick über den Verbindungskamm von Guardaskopf und Arundakopf
Im Gipfelhang des Arundakopf
Die Schweizer Berge
Der Arundakopf und sein breites Gipfelplateau
Abstieg über den Bergkamm, Blick in den Vinschgau
Auf einer Höhe von 2500 m queren wir nach rechts in das Arundakopf-Talbecken; (Bildmitte: Tellajoch)
Aufstieg von Tellajoch ...
... zum Tellakopf, 2527 m
Vom Tellajoch geht es über Viehsteige zum Anstiegsweg zurück

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...