Freitag, 9. Dezember 2016

Grubenspitze, 2904 m

Der steile, einsame Nachbar der Vermoispitze

Grubenspitze, 2904 m
Über den steilen Gipfelhang geht es gut markiert nach oben
Blick auf die Vermoispitze
Gipfelblick auf Weißkugel, Langtauferer Spitze und auf die Ötztaler Alpen

Ausgangspunkt unserer heutigen Gipfelwanderung ist der kleine Weiler Trumsberg oberhalb von Kastelbell. Unser Ziel ist ein steiler Berg am Vinschger Sonnenberg, die Grubenspitze.
Von der Ortschaft folgen wir der Markierung Nr. 8 - teils über einen Steig, teils über den Forstweg -  steil durch den Lärchenwald hinauf zur verfallenen Trumser Alm (1945 m). Nun geht es über den Kamm empor zu einem großen Steinmann und rechts zur Schaferhütte (2383 m). Hier legen wir eine kurze Trinkpause ein, steigen dann - gut markiert (Nr. 8B) - über den steilen, anfangs grasbewachsenen Gipfelhang bergan und erreichen schließlich über Blockwerk das große Eisenkreuz der Grubenspitze auf 2904. 
Das Panorama hier ist herrlich - der Blick reicht weit über die Berge Südtirols.
Nach einer ausgiebigen Rast folgen wir dem Anstiegsweg zurück zum Auto nach Trumsberg.

Weitere Bilder zur Bergtour auf die Grubenspitze gibt es >>hier<<
  
Höhenunterschied: ca. 1500 m
Gesamtgehzeit: 5 1/2 bis 6 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 04 Schnalstal-Naturns, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Naturns - Kastelbell - Trumsberg
Von Kastelbell führt rechts eine Bergstraße hinauf nach Trumsberg. In der Ortschaft gibt es nur wenig Parkmöglichkeiten. Am besten man stellt das Auto am Straßenrand ab.

Touren in der Umgebung: Tscharser Wetterkreuz (über Trumsberg)
Touren in der Umgebung: Tscharser Wetterkreuz (über Juval)
Touren in der Umgebung: Zerminiger (über St. Martin)
Touren in der Umgebung: Zerminiger (über Schlandraun)
Touren in der Umgebung: Vermoispitze (über St. Martin)
Touren in der Umgebung: Vermoispitze (über Trumsberg)
Touren in der Umgebung: Kirchbachkreuz
Touren in der Umgebung: Hasenohr
Touren in der Umgebung: Trumserspitze
Touren in der Umgebung: Kreuzspitze 

Aufstieg durch den Wald zur verfallenen Trumser Alm
Blick auf die Vermoispitze (links) und unseren Aufstiegskamm (rechts)
Über den Kamm geht es empor ...
... dann in einer Hangquerung mit Blick auf das Ziel (links) ...
... zur Schaferhütte, 2383 m
Blick über die Vermoispitze ins Martelltal und zu den Ortlerbergen
Aufstieg über den anfangs begrasten ...
... dann felsigen Gipfelhang ...
... und schließlich über Blockwerk hinauf zum Gipfel
Dolomitenblick
Gipfelpanorama
Abstieg über den Gipfelhang zur Schaferhütte
Blick auf Sellastock, Langkofel, Plattkofel und Schlern
Der Hochpardatsch-Hof im Herbst

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...