Sonntag, 27. März 2016

Butzenspitze, 3300 m

Landschaftlich attraktiv: die Überschreitung der einsamen Butzenspitze

Am Gipfel der Butzenspitze mit Blick auf Königsspitze, Zebru und Ortler
Blick von der Scharte auf den Veneziakamm und die Köllkuppe
Am Ostgrat, die Madritschspitze im Rücken
Das Butzental
Firnabfahrt über die Südflanke der Butzenspitze

Am Parkplatz nahe der Enzianhütte (2051 m) in Hintermartell beginnt unsere heutige Skitour. Sie führt auf einen aussichtsreichen, herrlichen Dreitausender zwischen Eissee- und Madritschspitze: die Butzenspitze.
An der Brücke im Talschluss geht es los. Wir steigen rechts durch den Wald hinauf zur Zufallhütte (2265 m), halten uns links und spitzen eine enge Mulde empor zur alten Staumauer. Nun ziehen wir geradewegs durch den flachen Talboden einwärts, passieren eine kurze Engstelle rechts des Plimabaches und erreichen nach einem kurzen, leichten Anstieg die Kachel. Hier zweigt rechts das Butzental ab. Diesem folgen wir anfangs steil, dann über schöne Mulden nach Nordwesten. Bald wird das Tal flacher und gibt den Blick auf die Madritschspitze frei. Wir spuren rechts eines Rückens zum markanten Felskamm, der das Tal in zwei Kare teilt, steigen links empor zu einem großen Stein und erreichen in einem Rechtsbogen den Kessel unter der Butzenspitze.
Von hier geht es über einen steilen Hang hinauf in eine Scharte (3240 m) und mit den Skiern am Rücken über den langen, teils schmalen Ostgrat zum breiten Gipfel der Butzenspitze auf 3300 m. Am Gipfelsteinmann legen wir eine kurze Rast ein. Das Panorama ist fantastisch - die Höchsten Südtirols präsentieren sich in voller Größe!
Für die Abfahrt wählen wir den steilen Südhang, der direkt vom Gipfel talwärts führt, ziehen unterhalb der Hinteren Wandln nach Osten und gelangen über das Langental und die Zufallhütte zum Parkplatz in Hintermartell.

Höhenunterschied: 1250 m  
Aufstiegszeit: 3 1/2 bis 4 Stunden
Hangrichtungen: Ost/Südost/Süd
Wanderkarte: Tabacco Nr. 045 Latsch-Martell-Schlanders, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Naturns - Latsch - Goldrain - Martelltal
Von Goldrain geht es bis zum Talschluss ins hinterste Martelltal. Nahe der Enzianhütte gibt es genügend Parkplätze.

Touren in der Umgebung: Madritschspitze
Touren in der Umgebung: Eisseespitze
Touren in der Umgebung: Kalfanwand
Touren in der Umgebung: Plattenspitze 
Touren in der Umgebung: Hintere Schranspitze
Touren in der Umgebung: Hintere Nonnenspitze
Touren in der Umgebung: Hasenohr
Touren in der Umgebung: Laaserspitze/Orgelspitze
Touren in der Umgebung: Veneziaspitze

Von der Zufallhütte geht es in den großen Talboden - Blick auf Zufallspitzen (links) und Suldenspitze (Bildmitte)
Brücke über den Plimabach
Wir passieren eine Engstelle 
Blick auf die Madritschspitze
Wir ziehen bis zum markanten Felskamm (Bildmitte) und hallten uns dann links; rechts der Butzensattel
Es geht an einem großen Stein vorbei
Blick auf die Marteller Berge
In einem Rechtsbogen erreichen wir den Kessel; rechts im Bild der Aufstieg in die Scharte
Über einen letzten Steilhang ...
... geht es empor
Blick von der kleinen Scharte über den letzten Anstiegsweg und die Marteller Berge
Mit den Skier am Rücken geht es über den langen, teils schmalen Grat ...
... und über einem Fellsköpfel zum breiten Gipfel
Zufallspitzen und Monte Cevedale
Das Gipfelplateau der Butzenspitze
Nonnenspitze, Salentspitze, Schranspitze, Rotspitze
Königsspitze
Heute ist eine Abfahrt direkt vom Gipfel möglich

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Richtig cooler Post mit wunderschönen Bildern!

Liebe Grüße aus meinem Urlaub im Stubaital

Anonym hat gesagt…

Da merkt man, dass Ihnen das Wandern Spaß macht.
Tolle Bilder, welche die Schönheit der Landschaft widerspiegeln. Da es ja genug Hotels in Meran und Umgebung gibt, hoffe ich, dieses Jahr wieder nach Südtirol zu kommen und diese Natur genießen zu können.

Fabian hat gesagt…

Ihr gebt uns immer wunderbare Inspirationen für unseren Urlaub im Wanderhotel Südtirol

Liebe Grüße!

Kira Zlatko hat gesagt…

Im Skiurlaub in Südtirol sind wir meistens im Lana Hotel und planen von dort aus unsere Touren für den Tag. Skifahren ist eines unserer liebsten Hobbys

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...