Sonntag, 11. Juli 2010

Rems Spitze, 3212 m

Auf einen reizvollen Dreitausender mit 360° Panorama

Vom Glieshof (1810 m) im hintersten Matschertal wandern wir bei strahlendem Sonnenschein los und folgen dem breiten Almweg hinein ins Upital und hinauf zur Upialm (2225 m). Etwas vor der Hütte führt uns der Steig Nr. 10 rechterhand über einen Bach und in Serpentinen steil hinauf in eine Scharte (2613 m). Achtung: auf etwa 2300 Meter gibt es eine Weggabelung - hier nicht den flachen Steig nach rechts nehmen, sondern in südwestlicher Richtung weiter steil empor wandern.
Von der Scharte, die nun erstmals unser Ziel freigibt, geht es rechts über Steigspuren hinauf zum Nordgrad der Rems Spitze und über Blöcke, einfache Kletterstellen und Geröll empor zum Vorgipfel (3185 m). Das letzte Stück hinüber zum Hauptgipfel führt uns den Gipfelgrat entlang und in einer leichten Blockkletterei erreichen wir wenig später den Steinmann der Rems Spitze auf 3212 m.


Der Rundblick hier ist großartig - allen voran thronen der Ortler im Süden und die Weißkugel im Norden - und ganz in unserer Nähe türmen sich Gämse und Hermeline.
Nach einer kurzen Rast kehren wir zurück zum Vorgipfel und steigen über die Südostseite des Berges zur Litzner Scharte (3134 m) ab, wandern anschließend in nordöstliche Richtung und gelangen über unwegsames Gelände und Schneefelder in einen ausgeaperten Gletscherkessel. Mit Blick auf den Upikopf geht es nun einen Moränenhang hinunter zu einem großen Steinmann und in einer langen Hangquerung hinüber zum gut sichtbaren Upiasse (Lacke, 2552 m), wo wir erstmal unsere Füße im frischen Bergwasser abkühlen. Von hier führt uns dann ein guter Steig wieder zurück zur Upialm und hinunter zum Glieshof.

Höhenmeter: gut 1400 m
Gehzeiten: Aufstieg 4 Stunden, Abstieg 3 Stunden
Wanderkarte
: Tabacco Nr. 043 Vinschgauer Oberland, 1:25.000
Dabei waren
: Katharina, Lia, Christoph und Magdalena

Anfahrt
: Meran - Schlanders - Prad - Schulderns - Tartsch - Matsch - Glieshof

Kommentare:

Hermann hat gesagt…

Hallo Magdalena
Gratuliere zu dieser offensichtlich schönen Tour,und gebe hiermit dieses Kompliment zurück.(Du hast ebenfalls sehr schöne Bilder auf deiner Seite)
Der Eintrag hat mich sehr gefreut.
Vielleicht können wir diese Tour zur Remsspitze die nächsten Tage ebenfalls angehen,wäre schön.
Euch weiterhin viele schöne Touren...
Bis zum nächsten male.
Gruß Hermann

magdalena hat gesagt…

hallo hermann,
danke für dein kompliment, das freut mich sehr.
die tour auf die rems spitze bietet wirklich wunderbare ausblicke und der abstieg über den upisee lässt sie zu einer schönen rundwanderung werden.
ich wünsche euch auf jeden fall tolle touren nächste woche!
lg magdalena

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...