Donnerstag, 9. April 2009

Wallburgweg

Sonnige Frühlingswanderung über den alten Naturnser Waalweg

Um kurz nach 14.00 Uhr treffen Lia und ich uns mit Iris, Sascha und Amy bei der Naturnser Mittelschule, wo ich mein Auto abstelle. Auf der Straße wandern wir bis zum Vogeltennweg und zweigen dann linkerhand auf den alten Kirchbachweg ab, der uns in Richtung Schwalbennest führt. Am Buschenschank vorbei spazieren wir über den Naturlehrpfad hinauf zum alten Naturnser Waalweg (Schild: Wallburgweg) und folgen diesem bis zu den Wallburgböden. Hier genießen wir die Sonne und den Blick in den Mittelvinschgau mit seiner markanten Laaserspitze sowie auf das nahe gelegene Schloss Juval.

Zurück geht es über den Wallburgweg mit Sicht ins Burggrafenamt und Ifinger hinunter nach Naturns. Am Wegesrand blühen Osterglocken, Veilchen und Frühlingsfingerkraut und auf dem Gneisgestein des Sonnenberges wärmen sich Eidechsen in Hülle und Fülle.

Höhenmeter: ca. 300 m
Gesamtgehzeit: 2 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 011 Meran und Umgebung, 1:25.000
Dabei waren: Amy, Iris, Sascha, Lia und Magdalena

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...