Sonntag, 5. April 2009

Durch das Frühlingstal

Recht überlaufener Frühlingsspaziergang vom Montiggler See zum Kalterer See

Lias verletzter Fuß und eine kaputte Bindung lassen unsere geplante Skitour ins Wasser fallen und uns kurzfristig nach Montiggl fahren. Wir stellen unser Auto am Straßenrand oberhalb des gebührenplichtigen Parkplatzes ab und folgen dem Schild "Frühlingstal" zuerst zum großen See und wandern von dort auf dem Weg Nr. 20 in Richtung Kalterer See. Leider sind wir jahreszeitlich etwas spät dran und sämtliche Schneeglöckchen sind verblüht. Am Wegesrand finden wir nur noch Leberblümchen und Sauerklee. Trotz allem tummeln sich Menschenmassen (!) auf dem schmalen Steig und wir entscheiden noch vor Kaltern umzukehren und einen Abstecher zum Burgstallknott zu machen und Klettern zu gehen.

Höhenunterschied: gering
Gesamtgehzeit: 1 1/2 Stunden
Dabei waren: Lia, Christoph und Magdalena

1 Kommentar:

katharina hat gesagt…

lia wieder gehfitt?
knuuutsch sie auf die nasche!

bussi
k

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...