Samstag, 30. September 2017

Piz Sielva, 2851 m und Piz Chavalatsch, 2764 m

Schöne Gipfel-Kammüberschreitung mit grandioser Aussicht

Traumhaft: Der Herbst in den Bergen



Piz Sielva, 2851 m
Der Piz Sielva und der Piz Chavalatsch sind zwei aussichtsreiche Berge im Obervinschgau. Sie liegen über der kleinen Ortschaft Stilfs und markieren den Grenzverlauf zur Schweiz. Die Wanderung führt über die steilen Stilfser Almhänge empor zum Tradakopf und über den Chavalatschkamm - mal felsig, mal grasig - von Gipfel zu Gipfel. Es ist eine eindrucksvolle Runde - das Landschaftsbild ist wunderbar und der Blick hin zu den höchsten Bergen, wie Ortler, König, Piz Bernina, Wildspitze und Weißkugel ein Genuss.

Am kleinen Parkplatz nahe der Valatsches-Höfe (1706 m) oberhalb von Stilfs starten wir. Wir folgen der Markierung Nr. 6 durch den Wald hinauf zur Baumgrenze und erreichen die Stilfser Almwiesen. Die Kühe sind bereits ins Tal gebracht, nun gehören die braunen, kargen Flächen nahe der Almhütte den Schafen. Wir wandern über den flachen Boden in den Talschluss, halten uns links, überqueren eine kleine Brücke und folgen der Markierung Nr. 4 nach Südwesten. Bald zweigt rechts ein alter Steig ab (Markierung an einem Stein), der uns empor zum Goldseeweg (Nr. 5a) bringt. Über diesen geht es links zu einem kleinen Holzkreuz am Trada-Bergrücken. Nun verlassen wir den markierten Weg, halten uns rechts und steigen geradewegs - uns immer am Holzzaun haltend - den breiten Kamm empor zum Tradakopf (2578 m) und seinem Steinmann. Wir ziehen nach Westen und gelangen über schmale, manchmal abschüssige Viehsteige zum Piz Sielva (2851 m). Am Holzkreuz machen wir eine ausgiebige Rast, blicken auf die herrlichen Gletscherberge der Ortlergruppe, hin zu den Ötztaler Alpen und hinunter ins Tal. Anschließend setzten wir unsere Wanderung fort. Wir treffen wieder auf eine Markierung, folgen ihr nach Westen und erreichen ein kleines Joch. Nun geht es - mal felsig, mal grasig - über den Chavalatschkamm nach Norden, oberhalb der Goldseen in eine Scharte (2593 m) und hinauf zum Piz Chavalatsch (2764 m), einem einmaligen Aussichtsberg. Nach einer kurzen Pause wandern wir über den Steig Nr. 5 hinunter zur Oberen Stilfser Alm (2077 m) und über den Anstiegsweg (Nr. 6) zurück zu den Valatsches-Höfen.

Höhenunterschied: 1350 m 
Länge: insg. 16 km
Gesamtgehzeit: 5 bis 6 Stunden
Wanderkarten: Tabacco 044 Vinschgau-Sesvenna, 1:25.000 

Anfahrt: Meran - Schlanders - Prad - Gomagoi - Stilfs - Valatsches-Hof
Von Prad geht es durch das Trafoier Tal bis nach Gomagoi, dann rechts ab und auf schmaler Straße bis ca. einen Kilometer vor Stilfs. Hier zweigen wir links in eine Bergstraße ab, fahren am Sportplatz vorbei und halten uns an der nächsten Weggabel (ca. 1 1/2 km später) wieder links. Kurz vor dem Valatsches-Hof (1706 m) an der Brücke befinden sich am Straßenrand eine begrenzte Anzahl an Abstellplätzen.


Touren in der Umgebung: Piz Chavalatsch (Winter)
Touren in der Umgebung: Piz Chavalatsch (Sommer)
Touren in der Umgebung: Munwarter
Touren in der Umgebung: Furkelspitz
Touren in der Umgebung: Glurnser Köpfl und Plaschweller

Aufstieg von den Valatsches-Höfen ...
... durch den Wald
Die Stilfser Almböden im Herbst - Blick in den Talschluss
Schafe nahe der Almhütten
Im Talschluss halten wir uns links und überqueren eine kleine Brücke - Links im Bild: Untere und Obere Stilfser Alm
Ein alter markierter Steig bringt uns ...
... auf den Goldseeweg (Nr. 5a)
Das kleine Holzkreuz am Trada-Bergrücken
Am Zaun geht es über den Kamm bergan 
Herrliche Blicke begleiten uns zum Tradakopf, 2578 m (rechts)
König trifft König: Ein Adler kreist über dem Ortler
Vom Tradakopf führen Viehsteige zum Piz Sielva (Bildmitte)
Herrliche Gletscher-Blicke unterhalb des Gipfels
Jennwand, Taitschroi, Ofenwand
Am Gipfel des Piz Sielva mit Blick in den Vinschgau
Ein markierter Steig führt uns weiter ...
... nach Westen in ein kleines Joch
Am Chavalatschkamm - Nebeldecke über dem Vinschgau
Blick über den Munwarter zu Jennwand, Hasenohr, Laaserspitze, Taitschroi
Aufstieg zum Piz Chavalatsch - Blick über den Gratverlauf unserer Wanderung
Am Piz Chavaltasch, 2765 m - eine herrliche Aussichtskanzel
Abstieg über den Steig Nr. 5
Einkehr in der Oberen Stilfser Alm

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...