Freitag, 12. Februar 2016

Hinteres Kreuzjoch (Hinterer Kreuzjochkopf), 2853 m

Der Skitourentraum in Samnaun

Hinteres Kreuzjoch, 2853 m
Matthäuskopf
Blick über die Samnaungruppe
Abfahrtsfreuden
Skitour in der herrlichen Landschaft des Zanderstal

Unsere heutige Skitour führt uns in das einsame Zanderstal bei Samnaun/Schweiz. Ziel ist ein aussichtsreicher Gipfel im Talschluss, der Hintere Kreuzjochkopf.
Gleich rechts hinter dem Zollhaus (1511 m) geht es los. Wir folgen dem Forstweg links des Zanderbaches talein, überqueren zwei Brücken und steigen linkerhand (nordwestlich) etwa 100 Meter über die Zanderswiesen empor. Noch unterhalb der kleinen Hütten ziehen wir nach rechts und gelangen auf breitem Weg zur Fliesseralpe (2003 m). Das anfangs schmale Tal öffnet sich nun und  zeigt eine fantastische Winterlandschaft - und (ganz hinten) im Talschluss erkennen wir sogar schon unser Ziel.
Wir halten uns an der Alm links und folgen den sanften Hängen bergan zur Fliesser Stieralphütte (2282 m). Von hier spuren wir nach Norden, erreichen über das mäßig steile Skigelände den Kessel am Fuße des Gipfels (ca. 2700 m) und ziehen rechts auf den Ostgrat. Wir deponieren die Skier und  gelangen über eine letzte felsige Stufe zum Gipfelsteinmann des Hinteren Kreuzjochs (auch Hinterer Kreuzjochkopf) auf 2853 m.
Der eisige Wind vergönnt uns zwar nur eine kurze Aussichtsrast, die Abfahrt aber genießen wir umso mehr: unberührte Hänge und Pulver bis über beide Ohren! :)
Und das Fazit des Tages war letztendlich: "Maa, es isch schun grod gongen ..."

Höhenunterschied: 1400 m
Aufstiegszeit: 3 bis 4 Stunden
Hangrichtung: Süd
Wanderkarte: Landeskarte der Schweiz Arlberg Blatt 239, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Schlanders - Mals - Reschen - Nauders - Abzweigung Samnaun an der Kajetansbrücke - Zollhaus
Von Nauders geht es durch die Finstermünzschlucht hinunter zur Kajetansbrücke, gleich anschließend links auf guter Bergstraße in Richtung Samnaun. Hinter dem Zollhaus an einem Kiosk ist rechts ein kleiner Parkplatz.

Touren in der Umgebung: Matthäuskopf
Touren in der Umgebung: Unterer Malfragkopf

Aufstieg vom Zollhaus durch das anfangs schmale Tal
Über die Zanderswiesen geht es talein ...
... zur Fliesseralpe (2003 m)
Blick auf unser Ziel (hinten rechts)
Fliesser Stieralphütte, 2282 m
Schönes Skigelände ringsum
Unterer Malfragkopf
Von der Stieralpe geht es nach Norden
Zwischen den Schweizer Bergen zeigt sich ab und zu der Blick auf die Ortlergruppe
Über das schöne, mäßig steile Skigelände ...
... und einen steilen Hang ...
... erreichen wir den Kessel am Fuße des Gipfels
Tiefblicke am Aufstiegsweg
Vom Kessel ziehen wir in eine breite Mulde und rechts auf den Ostgrat, links der Gipfel
Über den Ostgrat geht es zum Skidepot und über felsiges Gelände zum Gipfel
Gipfelblick auf die Silvrettaberge
Abfahrt im Pulver ...
... und heute über unberührte Hänge
Malfragköpfe

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...