Sonntag, 27. September 2015

Lyfispitze, 3352 m

Rostbraue Hänge, felsiger Gipfel und ein wunderbares Panorama

Ein neues Eisenkreuz ziert den Gipfel der Lyfispitze
Blick auf unser Ziel (Bildmitte)
Herrliches Panorama - hier auf Rotspitze, Hintere Schranspitze und Veneziakamm
Bick auf die Hochofenwand
Eine schon lange geplante Gemeinschaftstour führt uns ins Martelltal. Ziel ist ein aussichtsreicher 3000er, eingebettet in die herrliche Landschaft des Nationalparks Stilfser Joch: die Lyfispitze.
Als wir am Talschluss nahe der Enzianhütte (2051 m) aus dem Auto steigen, begrüßen uns die herrlichen Farben des Herbstes: gelb-orange Lärchen, rostbraune Berghänge und leuchtend weiße Bergspitzen lassen unseren Tag so richtig gut beginnen. :)
Wir folgen der geteerten Straße kurz abwärts, wandern links an der Enzianalm (Nr. 8) vorbei und nehmen gleich dahinter die Abzweigung (Nr. 39) durch den Wald zur Peder-Stieralm (2252 m). Von hier führt uns ein mehr oder weniger flacher Steig (Nr. 35) zur Lyfialm (2166  m). Nun geht es über die Markierung Nr. 10 empor zur Waldgrenze und über die weiten Grashänge des Lyfitals hinauf zum Lyfiknott (2851 m). Diesen umwandern wir auf seiner Westseite, gelangen auf den Boden der Schafalm und steigen über Steine und Geröll hinauf zu zwei kleinen Gletscherseen am Fuße der Lyfispitze. Von hier geht es über den steilen Gipfelhang hinauf zum großen Eisenkreuz auf 3352 m.
Bei einer fantastischen Aussicht genießen wir eine lustige Rast. Bald treten wir den Rückweg an. Dieser führt uns über den selben Weg zurück zum Auto. 

Höhenunterschied: 1550 m 
Gesamtgehzeit: 5 bis 6 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 045 Latsch-Martell-Schlanders, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Naturns - Latsch - Goldrain - Martelltal
Von Goldrain geht es bis zum Talschluss ins hinterste Martelltal. Nahe der Enzianhütte gibt es genügend Parkplätze.

Touren in der Umgebung: Bergtouren im Martelltal

Der Herbst ist da :)
Vom Talschluss geht es zur Peder-Stieralm
Von der Lyfialm folgen wir den Berghängen des Lyfitals ...
... empor zum Lyfiknott, 2851 m
Den Lyfiknott umwandern wir an seiner Westseite ...
... und gelangen über den Boden der Schafalm ...
... zu zwei Gletscherseen am Fuße der Lyfispitze
Herrliche Blicke auf den Gramsenferner und auf den Nordgrat der Schranspitze
Aufstieg über den steilen Gipfelhang
Blick auf die Königsspitze
Am Gipfel der Lyfispitze, 3352 m
Blick vom Gipfelhang zum Veneziakamm
Altplittschneid, Zufrittspitze, Ebenes Jöchl, Weißbrunnspitze
Palon de la Mar und Zufallspitzen
Abstieg durch die herrliche Herbstlandschaft

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...