Samstag, 10. Mai 2014

Großer Möseler, 3479 m

Beliebte Frühjahrsskitour im Ahrntal

Gipfelschau am Großen Möseler, 3479 m
Lia und ihr neuer Skitourenfreund :)
Tragpassagen im unteren Teil
Herrliche Aufstiegsblicke am Östlichen Nevesferner

Meran, 4.00 Uhr. Früh geht es heute los. Wir laden Rucksäcke und Skier ins Auto und fahren zum Neveser Stausee bei Lappach. Unser Ziel ist ein formschöner, aussichtsreicher Berg, den wir bisher nur vom Sommer kennen - der Große Möseler am Zillertaler Hauptkamm. Er ist mit seinen 3479 m die zweithöchste Erhebung der Zillertaler Alpen und weit über das Ahrntal hinaus als Skitouren-Klassiker bekannt. Es erstaunt uns also wenig, dass wir um kurz vor 6.00 Uhr in Begleitung vieler anderer Tourengeher vom Parkplatz (1860 m) aufbrechen. 
Wir folgen dem Seeweg talein, wandern an der Untermaurer Alm (Nevesalm, 1860 m) vorbei und folgen dem Ursprungtal einwärts. Wir überqueren den Ursprungbach, steigen empor bis unter den Möselenock und ziehen rechts davon durch schöne Mulden hinauf zum Östlichen Nevesferner. Hier legen wir - bei herrlichem Blick auf den Turnerkamp - eine kurze Trinkpause ein. Anschließend geht es über mäßig steiles Gelände geradeaus weiter in einen Kessel, rechts steil bergan in den Sattel zwischen Kleinen und Großen Möseler und kurz links zum Skidepot (3440 m) am Fuße unseres Ziels.
Nun steigen wir über den steilen, teilweise eisigen Ostgrat hinauf zum Gipfel des Großen Möseler auf 3479 m. Am Holzkreuz genießen wir einen schönen Blick über die Ahrntaler Berge - nach Westen auf Weißzint und Hochfeiler, nach Osten auf Schwarzenstein und Löffler.
Dann geht es zurück zum Skidepot und über die schönen Firnhänge hinunter zum Parkplatz am Neves-Stausee.

Anmerkung: Für den Aufstieg vom Skidepot zum Gipfel können Steigeisen notwendig sein.

Höhenunterschied: 1650 m 
Aufstiegszeit: 4 bis 5 Stunden
Hangrichtung: Süd
Wanderkarte: Tabacco 036 Sand in Taufers, 1:25.000 

Anfahrt: Meran - Bozen - Brixen - Bruneck - Sand in Taufers - Mühlwald im Mühlwalder Tal - Lappach - Neves Stausee
Von Sand in Taufers im Ahrntal geht es ins Mühlwalder Tal bis nach Lappach und dann auf der Straße hinein zum Talschluss und zum Neves-Stausee. Hier gibt es genügend Parkmöglichkeiten.
Die Straße von Lappach zum Stausee ist erst ab 1. Mai befahrbar.


Früher Aufbruch am Neves-Stausee bei Lappach
Es geht durch das Ursprungtal einwärts ...
… mit herrlichen Blicken zu den Ahrntaler Bergen talauswärts
Bald erreichen wir die Morgensonne
Wir ziehen hinauf bis unter den Möselenock ...
… und erreichen durch Mulden den Östlichen Neveser Ferner
Wunderbare Blicke auf den nahen Turnerkamp
Zuerst flach über den Gletscher ...
… dann steil hinauf in die Scharte ...
… zwischen Kleinem (Bild) und Großem Möseler
Skidepot am Gipfel - Blick zu Weißzint und Hochfeiler
Abfahrt über Firnhänge

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...