Samstag, 15. März 2014

Plattenspitze, 3422 m

Einsame Firntour im Martelltal

Plattenspitz, 3422 m mit Blick auf Pederspitzen und Schildspitze
Firnabfahrt
Die Königsspitze

Unsere heutige Skitour führt ins Martelltal. Ziel ist ein schöner Gipfel im Pedertal - die einsame und aussichtsreiche Plattenspitze. 
Vom Parkplatz geht es ein Stück über die geteerte Straße talauswärts, links über einen Forstweg hinauf zur Enzianalm (2061 m) und gleich hinter der Hütte wieder links durch den Wald empor zur Baumgrenze. Nun ziehen wir unsere Spur flach durch das Pedertal zu einem Wegweiser (ca. 2400 m), steigen links den Hang hinauf und erreichen über flachere Passagen einen felsigen Vorbau (ca. 2700 m). Wir gleiten in den Kessel, spitzen links durch die steile Mulde hinauf in den Sattel und halten geradewegs auf den Gipfel zu. In einem weiten Linksbogen geht es auf den Grat und kurz rechts zum höchsten Punkt der Plattenspitze (3422 m) mit Steinmann und kleinem Holzkreuz.
Es ist eine sehr windige Rast inmitten der Marteller Berge. Nur kurz genießen wir die Blicke auf Vertainspitze, Ortler, König und Cevedale. Bald fellen wir ab und wedeln die - heute  leider nur teilweise aufgefirnten - Hänge zurück ins Tal.

Anmerkung: Die Tour auf die Plattenspitze ist auch im Sommer schön!

Höhenunterschied: 1400 m 
Aufstiegszeit: 3 Stunden
Hangrichtung: Südost
Wanderkarten: Tabacco Nr. 045 Latsch-Martell-Schlanders, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Naturns - Latsch - Goldrain - Martelltal
Von Goldrain geht es bis zum Talschluss ins hinterste Martelltal. Nahe der Enzianhütte gibt es Parkplätze.

Aufstieg durch das einsame Pedertal mit Blick auf die Hintere Schranspitze
An einer Brück und einem Wegweiser geht es einen Hang empor ...
… und durch Mulden ...
… und einen steileren Hang in einen Sattel
Die Plattenspitze ist eine schöne Frühjahrstour ...
… mit wunderbaren Blicken auf Zufallspitzen und Cevedale
Über den Gipfelhang ...
… erreichen wir den Grat und den Gipfel der Plattenspitze
Blick auf den Veneziakamm
Abfahrt in herrlicher Kulisse ...
… auf der Suche nach dem besten Firn

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...