Sonntag, 17. Februar 2013

Winterwanderung über den Salten

Lärchenwiesen im Winter - Gemütliche Familienwanderung von Mölten nach Jenesien

Blicke über den schneebedeckten Salten zur Texelgruppe
Kleine Alm- und Heuhütten säumen den Weg
Gut präparierte und breite Wege führen von Mölten nach Jenesien
Unsere heutige Familienwanderung führt uns über den Salten. Bei angenehmen Temperaturen starten wir vom Parkplatz Schermoos in Mölten los. Es geht über den breiten Forstweg hinauf zum kleinen Kirchlein St. Jakob auf Langfenn und über den Europäischen Fernwanderweg E5 bis zum Gasthof Edelweiß oberhalb von Jenesien. Von hier wandern wir zum Tschaufenhaus und kehren über den Gschnofer Stall wieder zurück zum Parkplatz.
Es ist angenehm über die schneebedeckten Lärchenwiesen zu stapfen und die wunderbaren Blicke auf Dolomiten, Sarntaler Alpen und Ortlergruppe auf uns wirken zu lassen.

Höhenunterschied: 500 m  
Länge: 17 km
Gesamtgehzeit: 4 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 34 Bozen-Ritten, 1:25.000 

Anfahrt: Meran - Terlan - Mölten - Parkplatz Schermoos

Eine Wanderung durch die bekannten Lärchenwiesen des Saltens
Familienrunde samt "Hund" und Kegel
Sagenfiguren begleiten unseren Weg - hier die Hexen am Rappnbichl
St. Jakob auf Langfenn
Über den Europäischen Fernwanderweg erreichen wir Jenesien
Herrlich: Dolomitenblick mit Schlern (links) und Rosengarten (rechts)

Kommentare:

Bente hat gesagt…

Mit Hund - genial!
Wir wären da einfach mitgelaufen, hätten wir euch gesehen.
Wie immer wunderschöne Fotos und eine tolle Tour informativ beschrieben.

Danke und liebe Grüße!
Monika mit dem Bente-Tier

Siglinde vom Ideentopf hat gesagt…

der Salten ist immer wieder Schön, zu jeder Jahreszeit. Tja, wir waren ja bei den Mandln, aber vielleicht sehen wir uns ja irgendwo, irgendwann einmal.
LG Siglinde

magdalena hat gesagt…

hallo liebe monika, hallo liebe siglinde,

es wäre schön, wenn wir uns mal irgendwo begegnen würden :)

liebe grüße euch beiden
genießt den abend.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...