Sonntag, 10. Februar 2013

Cima Lac, 2439

Leichte Hochwintertour im Trentino

Über den Nordostgrat erreichen wir die Cima Lac, 2439 m
Abfahrtsblick auf die Malga Cortinga di Sopra, 2059 m
Die Cima delle Mandrie
Über sanfte Hänge erreichen wir die Cima Lac

Unsere heutige Skitour führt uns ins Val di Rabbi, einem schmalen Seitental des Val di Sole im Trentino. Wir parken an der kleinen Wasserfassung oberhalb von Ingegna, schnallen die Skier an die Füße und folgen der Wiese hinauf zu den Masi di Sopra (1397 m). Nun geht es über den Forstweg Nr. 117 talein. Wir überqueren den Bach des kleinen Val Cavallaia, erreichen die Masi Bretoni (1461 m) und nehmen am Wegweiser den oberen Forstweg zur Malga Cortinga di Sotto (1909 m). Zwischen Stall und Almhütte führt uns der Weg empor zur Waldgrenze - nun öffnet sich erstmals ein herrlicher Blick ins Val Pradacci, auf Cima Lainert und Cima delle Mandrie. Wir ziehen unsere Skier über die breiten Hänge zum Kamm, lassen die Malga Cortinga di Sopra links liegen und erreichen bald die Cima Lac auf 2439 m.
Trotz des herrlichen Panoramas mit Monte Cevedale, Pallon de la Mare, Punta San Matteo und Hasenöhrl, lassen uns die eisigen Temperaturen bald abfellen und über die Hänge und den Forstweg zurück zum Ausgangspunkt gleiten.

Anmerkung: Die Tour auf die Cima Lac kann auch mit Schneeschuhen gemacht werden.

Höhenunterschied: 1300 m  
Aufstiegszeit: 3 1/2 Stunden
Hangrichtung: Südwest
Wanderkarte: Tabacco Nr. 048 Val di Peio-Val di Rabbi-Val di Sole, 1:25.000 

Anfahrt: Meran - Lana - St. Pankraz - Proveis - Rumo - Livo - Cassana - Caldes - Magras - Val di Rabbi - Pracorno - Ingegna
Von Magras/Malè im Val di Sole geht es nach rechts ins Val di Rabbi bis nach Pracorno und auf einer schmalen Bergstraße hinauf zum Weiler Ingegna. Etwas oberhalb davon befindet sich auf der linken Straßenseite eine Wasserfassung mit wenigen Parkmöglichkeiten.

Abfahrt mit Blick zur Brentagruppe
Eine Wintertour im Gruppo delle Maddalene
Monte Cevedale, 3769 m
Von den Masi Bretoni führt der obere Forstweg zur Malga Cortinga di Sotto
Gipfelblick zu den Fleimstaler Bergen
Eine panoramareiche Wintertour im Trentino
Der Forstweg führt lange durch den Wald empor
Die Prati del Monte, dahinter die Nonsberggruppe
Blick auf die nahen Brentaberge

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...