Sonntag, 16. Dezember 2012

Mutegg, 2658 m

Eine Skitour bei hoher Lawinengefahr

Dolomitenblick am Mutegg im Ultental
Abstecher zur Kapelle St. Moritz
Kaninchenspuren im Schnee
Das Ziel in Sicht

Nachdem Christoph seine Wintersaison bereits vor drei Wochen angefangen hat, kann nun endlich auch meine beginnen. :)
Wir packen Skier und Rucksäcke in den Kofferraum und fahren ins Ultental. Am Parkplatz Weiberhimmel (1520 m) im Skigebiet Schwemmalm geht's los. Wir folgen der Piste kurz aufwärts, zweigen dann links ab und ziehen den Forstweg entlang zur Kapelle St. Moritz mit Gasthaus (1653 m). Hier halten wir uns rechts, gelangen zu den ersten Almhütten und steigen die Wiese empor auf den Steig Nr. 5. Über diesen geht es nun - gut markiert - durch den dichten Wald bergan. Wir überqueren die Skipiste, erreichen die Baumgrenze und legen - mit herrlichem Blick auf Hohen Dieb und Ilmenspitze - unsere erste Teepause ein.
Das Ziel im Visier ziehen wir schließlich unsere Skier über die sanften Hänge hinauf zur Skipiste und steigen abseits davon empor zur Bergstation des Mutegg-Sesselliftes (ca. 2600 m). Nun halten wir uns rechts und nehmen die letzten Höhenmeter zum Gipfel des Mutegg auf 2658 m.
Müde aber glücklich lasse ich mich nahe des großen Holzkreuzes nieder und genieße das herrliche Panorama, das vom nahen Hasenöhrl über Gleckspitze, Kornigl und Schöngrubspitze bis hin zu den Dolomiten reicht.
Es ist schön - nach so langer Zeit - wieder in den Bergen zu sein..
Nach einer angenehmen Rast fahren wir über die Skipiste zum Parkplatz Weiberhimmel ab.

Höhenunterschied: 1100 m
Aufstiegszeit: 3 Stunden
Hangrichtung: Südwest
Wanderkarte: Tabacco Nr. 042 Ultental, 1:25.000

Anfahrt: Meran - St. Pankraz - St. Wallburg i. Ulten - Kuppelwies - Parkplatz Weiberhimmel im Skigebiet Schwemmalm
Von Lana geht es ins Ultental bis nach Kuppelweis. Kurz vor der Ortschaft (gleich hinter dem Stausee) weist ein Schild rechts hinauf zum Skigebiet Schwemmalm. Wir folgen der Bergstraße und erreichen den Parkplatz beim Gasthof Weiberhimmel.

Blick über den Zoggler Stausee und zum Laugenspitz
Gut beschildert führt der Weg Nr. 5 durch den Wald zum Mutegg
Gipfelblick auf die Saldurspitze und zu den Ötztaler Alpen
Aufstieg durch den Wald
Ein Nebelmeer bedeckt das Burggrafenamt
Der Skitourenweg führt abseits der Piste empor
Tief eingeschneit präsentieren sich die Platzwieshöfe
Bald ist die Waldgrenze erreicht

Kommentare:

Guenter F. hat gesagt…

sehr schöne Fotos mit unglaublicher Fernsicht habt Ihr mitgebracht. Ihr seid zu beneiden.
Wünsche Euch ein glückliches, gesundes und friedliches 2013.
liebe Grüße aus der Pfalz nach Südtirol
Günter

magdalena hat gesagt…

danke günter, für deinen netten kommentar. es freut mich von dir zu hören :)
auch wir wünschen dir das beste für 2013 - glück, gesundheit und zufriedenheit.
beste grüße in den Norden
magdalena und christoph

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...