Samstag, 7. Juli 2012

Drei-Zinnen-Hütte und Oberbachernspitze, 2675 m

Wunderschöne Rundtour in Sexten: Über die Dreizinnenhütte und das Büllelejoch auf einen einfachen Gipfel

Wunderschön liegen die Bödenseen unterhalb der Drei Zinnen Hütte
Der Räthische Mohn ist zur Zeit eine Pracht in den Dolomiten
Die Oberbachernspitze mit Blick zu den Drei Zinnen
Büllelejochhütte und Zwöflerkofel
Alte Kriegswege und Reste aus dem Ersten Weltkrieg auf dem Weg zur Büllelejochhütte
Ein schon lange geplantes Wochenende beginnt, als wir uns im Lanz bei Brixen treffen. Es geht für zwei Tage in die Sextner Dolomiten - in eine Welt bizarrer, einmaliger Berge, die uns bisher nur von weitem bekannt war.
Gemeinsam fahren wir ins Fischleintal bei Moos in Sexten und stellen das Auto auf dem großen gebührenpflichtigen Parkplatz der Fischleinboden-Hütte (1454 m) ab. Gemütlich wandern wir über den Steig Nr. 102 hinein zur Talschlusshütte (1548 m) und rechts über den Dolomiten-Höhenweg (Nr. 102) an den wunderschönen Bödenseen (2335 m) vorbei empor zur Drei-Zinnen-Hütte (2405 m). Die Umgebung ist wunderbar. Die mächtigen Gestalten von Einser, Drei Zinnen und Paternkofel prägen das Landschaftsbild.
Nun folgen wir der Markierung Nr. 101 hinauf zum Büllelejoch (2602 m) und steigen zur hübschen Büllelejochhütte (2528 m) ab. Dieser Bereich der Wanderung begeistert nicht nur Bergsteiger sondern auch Geschichtsinteressierte. Überall findet man Spuren des Ersten Weltkrieges. Die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, wie der Große Krieg auch genannt wird, hat sich hier in Fels und Landschaft eingebrannt: Kavernen, Lauf- und Schützengräben, Drahtverhaue und Verpflegungsmaterial sind Teil der Berge geworden.
Von der Büllelejochhütte geht es in einer halben Stunde empor zur Oberbachernspitze, einem tollen Aussichtsberg südwestllich der Einserspitze. Am kleinen Gipfelkreuz (2675 m) genießen wir die Rast inmitten der faszinierenden Sextner Dolomitenwelt, steigen über den selben Weg wieder zur Büllelejochhütte ab und folgen der Markierung Nr. 101 zum Oberbachernjoch (2519 m). Von hier führt der Steig hinunter zur Zsigmondy Hütte, unserem Quartier für diese Nacht. Bei gutem Essen und einem lustigen Watter lassen wir den eindrucksvollen Tag ausklingen.

Wer nicht auf der Zsigmondy Hütte übernachen möchte, kann die Rundtour über den Steig Nr. 103 zur Talschlusshütte und über den Steig Nr. 102 zur Fischleinboden-Hütte abschließen.

Höhenunterschied: 1350 m  
Länge: insg. 14,5 m
Gesamtgehzeit: 5 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 010 Sextener Dolomiten, 1:25.000 

Anfahrt: Meran - Bozen - Brixen - Bruneck - Innichen - Sexten - Moos i. Sexten - Bad Moos - Fischleinboden-Hütte
Von Brixen geht es über die Pustertaler Straße nach Innichen, rechts ab nach Sexten und weiter bis nach Moos in Sexten. Hier biegen wir rechts ins Fischleintal ab und fahren bis zur Fischleinboden-Hütte, wo ein großer gebührenpflichtiger Parkplatz ist.

Weg von der Büllelejochhütte zum Oberbachernjoch
Dichte Wolken türmen sich über schroffe Dolomitenwände
Kavernenblick zur Büllelejochhütte
Überall finden sich Spuren aus dem Großen Krieg
Bizarr geht es vom Büllelejoch zur Büllelejochhütte
Die Dolomiten Schafgarbe und ihre große Blüte
Der Dolomiten Höhenweg führt zur Drei Zinnen Hütte und weiter zum Büllelejoch
Die Blütezeit im schroffen Dolomitfels hat Hochkonjunktur!
Bezaubernde Formen - einmalige Landschaft

Kommentare:

...Frau Kampi... hat gesagt…

Wir haben die Tour vor Jahren in umgekehrter Richtung gemacht. Allerdings haben wir die Oberbachernspitze ausgelassen. Es war für mich eine der schönsten Wanderungen, die wir jemals gemacht haben und ich erinnere mich immer wieder gern daran zurück. Ich hoffe, dass wir sie irgendwann noch einmal gehen. Bis dahin schwelge ich in Erinnerung und freu mich an deinen Fotos.

Deichjodler hat gesagt…

Sehr schöne, stimmungsvolle Bilder dieser herrlichen Landschaft. Die Sextener Dolomiten sind eines meiner Lieblingsgebirge in den Alpen.

Grüße
Hannes

magdalena hat gesagt…

danke euch beiden für den netten eintrag. :)
die welt in den sextner dolomiten ist wirklich wundervoll. ich bin sehr positiv daraus zurückgekehrt und freue mich schon auf den nächsten besuch dort.
liebe grüße und schönes wochenende

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...