Freitag, 18. März 2011

Von Vilpian nach Schlaneid

Nachmittagswanderung in der Sonne

Dachhauswurz

Ausgangspunkt unserer heutigen Nachmittagswanderung ist die Talstation der Seilbahn Vilpian-Mölten am Ortseingang von Vilpian (258 m). Über die Markierung Nr. 1 wandern wir den felsigen Sonnenhang empor zum Buschenschank Oberschol (544 m) und weiter hinauf zu den Aichholzhöfen (857 m). Der Aufstiegsweg ist aussichtsreich - der Blick reicht über das gesamte Etschtal und der oft steile Steig ist gesäumt von den kräftigsten Frühlingsblüten: Leberblumen, Veilchen, Erika und Frühlingsfingerkraut schmücken das rote Gestein.
Über die geteerte Bergstraße erreichen wir schließlich den kleinen Weiler Schlaneid (1145 m).
Zurück geht es entweder knieschonend mit der Seilbahn oder - wie wir es machen - über den Aufstiegsweg.

Höhenunterschied: 900 m
Länge: insg. 9 km
Gesamtgehzeit: 2 1/2 - 3 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 046 Lana-Etschtal, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Vilpian
Von der MeBo-Ausfahrt "Vilpian" geht es ins Dorf hinein und links zur Seilbahn "Vilpian-Mölten". Hier gibt es Parkmöglichkeiten.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...