Sonntag, 12. Dezember 2010

Watlesspitze, 2555 m

Gemütliche Skitour und Schneeschuhwanderung auf einen wenig lawinengefährlichen Berg


Spontan verabreden wir uns mit Roman und Fiona und fahren gemeinsam in den oberen Vinschgau nach Prämajur bei Burgeis/Mals. Unser heutiges Ziel: der Watles, ein unscheinbarer und doch aussichtsreicher Berg.
Das Skigebiet hat noch geschlossen und die kurzen Überlegungen über das Zerzertal aufzusteigen, verfliegen aufgrund der erheblichen Lawinengefahrenstufe bald. Am Parkplatz (1727 m) schnallen Christoph und Roman die Skier an, Fiona und ich schlüpfen in unsere Schneeschuhe und gemütlich wandern wir über die Rodelbahn (Nr. 3) hinauf zur Waldgrenze und zur noch geschlossenen Plantapatsch-Hütte (2142 m). Nun haben wir die bereits teilweise präparierte Skipiste erreicht und ziehen unsere Spur an deren rechten Seite steil bergan zum kleinen Abfahrtshüttlein. Von hier geht es zuerst nahezu eben, dann leicht ansteigend hinauf zum Gipfel des Watles auf 2555 m.

Am eisernen Kreuz empfängt uns ein bitterkalter Wind und nur kurz verweilen wir um die wunderbare Aussicht auf die Berge des oberen Vinschgaus zu genießen. Anschließend kehren wir über die Skipiste zurück zur Plantapatsch-Hütte, wo wir in der Sonne eine Pause einlegen, bevor Christoph und Roman im Pulver durch den Wald abfahren. Fiona und ich wandern zur Höferalm (2040 m) weiter und steigen anschließend über den Winterwanderweg (Nr. 2B) nach Prämajur ab.

Höhenunterschied: 830 m
Länge: insg. 12,3 km
Gehzeit: Aufstieg 2 bis 2 1/2 Stunden, Abstieg (mit Schneeschuhen) 1 bis 1 1/2 Stunden
Hangrichtung: Südost
Wanderkarte: Tabacco Nr. 044 Vinschgau-Sesvenna, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Naturns - Schlanders - Mals - Burgeis - Prämajur
Von Burgeis geht es auf einer guten Bergstraße am Kloster Marienberg vorbei und hinauf nach Prämajur. Gleich hinter dem Dorfende befindet sich die Talstation des Skigebietsesselliftes mit einem großen Parkplatz.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Magdalena, da warst du ja auf meinem Hausberg Watles unterwegs! Ja, der "Vinschger Oberwind" blies die letzten Tage recht kräftig! Heute blieb der Wind aus, und ich habe die Aussicht von dort oben genossen. Tolle Fotos,werde die Tour auf meiner Seite verlinken! l.G. Renate

magdalena hat gesagt…

hallo renate,

die tour auf deinen hausberg bietet wirklich eine tolle aussicht - auch hinunter ins tal! gerne würde ich den gipfel im winter einmal vom zerzertal aus besteigen.. und einmal an einem dienstag im mondschein :)
danke für dein kompliment und das verlinken der tour auf deiner seite.
ich wünsche dir noch einen schönen und erholsamen abend!

liebe grüße

C. K. hat gesagt…

Hallo Magdalena,
schöne Tour habt ihr gemacht. Burgeis kenne ich vom Sommer her, den Blick auf deinem letzten Foto habe ich auch schon genossen!
LG,Christiane

magdalena hat gesagt…

hallo christiane,
warst du da auch auf dem watles?
liebe grüße und einen erholsamen abend

C. K. hat gesagt…

Nein, bis dahin haben wir es nicht geschafft, die Zeit ist immer zu kurz!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...