Donnerstag, 30. Dezember 2010

Campill, 2189 m

Wenn die Sonne die Gipfel rosa färbt..
- Einfache Skitour in einen wundervollen Sonnenuntergang -

Traditionsgemäß geht es in den Weihnachtsferien einmal zum Mondscheinrodeln auf die Lüsner Alm. Für heuer entscheiden Christoph und ich spontan einen Abstecher auf den Campill (auch Bock) zu machen, wo wir einen wunderbaren Sonnenuntergang der Stille erleben.
Der Aufstieg bleibt dabei der selbe wie vor einigen Wochen.
Im schimmernden Abendrot geht es dieses Mal über die pulvrigen Westhänge hinunter zur Kreuzwiesen Alm, wo wir mit Sandra, Domi und Helmut Käsenocken, Apfelstrudel und Weizen genießen. Anschließend fahren wir im Schein unserer Stirnlampen über die Rodelbahn nach Flitt ab.

Höhenunterschied: 850 m
Gehzeit: Aufstieg 1 1/2 Stunden
Hangrichtung: Südwest
Wanderkarte: Tabacco Nr. 030 Brixen-Villnöss, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Bozen - Brixen - Lüsen - Flitt
Von Brixen geht es auf einer guten Bergstraße hinein nach Lüsen und am Hotel Bergschlössl linkerhand die Straße hinauf nach Flitt. Nahe des Kompatscherhofes sind einige Abstellplätze.

Kommentare:

katharina hat gesagt…

wow!!

Klaus hat gesagt…

do konn i a lei "whow" sogn, super stimmung, super bilder.
olls guate in nuien johr

magdalena hat gesagt…

jo es wor wirklich a traum!

@klaus: i wünsch a dir olles guate im nuien johr :) bis bold!

tomoso hat gesagt…

Hoi Magdalena - lei a kloane Korrektur für die Anfahrt - is Hotel hoast Bergschlössl et Alpenschlössel - und schonde dass i net mitgong bin - gruß gru

magdalena hat gesagt…

danke tom!
hons ausgebessert.
jo schod, dass du nit mitkemmen bisch.. es nexte mol :)
liebe grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...