Samstag, 27. November 2010

Von Rentsch nach Oberbozen, 1221 m

Natur, Kultur und moderne Technik - eine gemütliche Wanderung auf Bozners Sonnenseite

Heute geht es nach Bozen, wo ich mich spontan mit Martha zu einer gemütlichen Wanderung verabrede.
Bei strahlendem Sonnenschein, aber kühlen Temperaturen starten wir in Bozen/Rentsch los. Die geteerte Straße führt uns hinauf nach St. Magdalena, einer kleinen hübsch gelegenen Ortschaft inmitten von Weingütern. Aller Wahrscheinlichkeit nach war der Moränenhügel bereits in vorchristlicher Zeit besiedelt, da das Tal damals noch sumpfig war. Hier statten wir dem Kirchlein der Hl. Maria Magdalena mit seinen romanischen Fresken einen kurzen Besuch ab und wandern anschließend teils auf dem Fahrweg, teils über Abkürzungen (Markierung Nr. 6) hinauf zum Unter- und Ober Maurer Hof.
Weiter geht es durch den Wald, am Sporenberghof vorbei und über die Markierung 23 zum Moarhof und ins Katzenbachtal zu den beeindruckenden Erdpyramiden. Hier machen wir eine kleine Pause und genießen die Wunder der Natur und den tollen Blick auf Weiß- und Schwarzhorn. Anschließend folgen wir dem Themenweg hinauf nach Oberbozen und kehren gemütlich mit der Rittner Seilbahn nach Bozen zurück.

Höhenunterschied: 970 m
Länge: insg. 7,2 km
Gesamtgehzeit: 2 1/2 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 034 Bozen-Ritten, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Bozen - Rentsch

Kommentare:

...Frau Kampi... hat gesagt…

Es hat aber noch recht wenig Schnee bei euch, oder? Bei uns ist das reinste Schneechaos. Wünsche dir eine schöne Woche, Sandra

magdalena hat gesagt…

hallo sandra,
gestern und heute morgen hat es ganz schön geschneit.. große, dicke flocken in meran, pünktlich zum 1. advent - wunderschön! mittlerweilen hat sich das wetter wieder beruhigt - bis mittwoch jedenfalls. dann soll wieder schnee kommen.
schneit es bei euch immer noch?
liebe grüße und auch dir eine schöne woche!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Im Moment hat es gerade mal aufgehört. Aber bis dahin hat es die Nacht und den Tag durchgeschneit. Wir hatten auf den Straßen das pure Chaos. Und wahrscheinlich kommt in der Nacht noch etwas obendrauf. Das soll uns aber recht sein. Wir haben in der Stadt am Freitagabend ne lange Einkaufsnacht. Da wollen wir unsere "Almhütte" reaktivieren. So als Skihütte quasi! Wäre toll, wenn der Schnee dazu liegenbleiben würde!

magdalena hat gesagt…

na das mit dem chaos kann ich mir bildlich vorstellen. ähnlich war es bei uns vor zwei jahren.. das war vielleicht ein schneereicher winter!
für den freitagabend wünsche ich euch gutes gelingen und natürlich weiße pracht pur!
bin schon gespannt auf deinen bericht.

katharina hat gesagt…

in oslo schneit es mittlerweile eis und mehr als minus 10 grad hats auch schon seit einer woche nicht mehr... brrrr.
welche winterwanderungen hast du denn schon für unsre gemeinsamen weihnachtsferien geplant ;)?

martin hat gesagt…

Ahoi aus Köln ;)
Selbst bei uns liegt Schnee und das bei schlappen 46m ü.NN...
Und morgen Nacht sollen es Minus 13° werden...
Hurra! :/

Freue mich aber trotzdem auf die erste Schneewanderung :)
Vielleicht schaffen wir es ja dieses Jahr mal im Winter nach Südtirol zu kommen.

Ich hoffe mal das es bei euch dann ab Mittwoch so richtig schneit damit div.Winterspassgerät wieder zum Einsatz kommen kann!

Schneereichen Abend+liebe Grüße.
martin

Ach so,fast vergessen....
Bilder sind mal wieder klasse.
Das Schlehenbild!Top!
Und erst das"Bild der Woche"!
Der Seelenkogel...und so ganz ohne Nebel....
Ist das schön ;)

C. K. hat gesagt…

Das sind ja beeindruckende Erdpyramiden, sieht fast aus wie der Fels bei uns in der Sächsischen Schweiz. Man vermutet es gar nicht mitten in den Alpen.Schöne Bilder!
Viele Grüße aus dem dick verschneiten Sachsen, Christiane

magdalena hat gesagt…

@katharina: winterwanderungen für unsere gemeinsame weihnachtszeit sind en masse geplant! :) ich freu mich sehr darauf! pack dich ja gut ein im eiskalten oslo, damit wir sie auch realisieren können! ;)

@martin: schön, wieder von dir zu hören! :) und danke für dein kompliment! die schlehe wurde anschließend natürlich gegessen ;)
schnee haben wir bereits genossen - dass der winter da ist, kann nun niemand mehr leugnen. und auch die temperaturen sollen arg zurückgehen in den nächsten tagen!
wenn alles gut geht, wird "div. wintergerät" dann wohl am wochenende zum einsatz kommen ;)
winterurlaub in südtirol - zum schneewandern fantastisch! wart ihr schon einmal hier im winter?
ich wünsche dir einen erholsamen abend und eine wunderschöne erste schneewanderung.
ps: das "bild der woche" habe ich natürlich für dich gepostet, damit du uns nicht ganz vergisst..
naja, und der nebel soll das ganze einfach ein bisschen authentischer wirken lassen ;)

@christiane: dein besuch und dein kompliment haben mich sehr gefreut! ja, die erdpyramiden sind wirklich beeindruckend. ich finde es immer wieder faszinierend, wie vielfältig die natur doch ist und was sie uns alles zu bieten hat..
habt ihr auch erdpyramiden in der sächsichen schweiz?
liebe grüße und einen schönen abend

martin hat gesagt…

Das ist ja voll klasse von Dir mit dem Seelenkogel ;)
Da bekomme ich ja noch mehr Sehnsucht :)

Im Winter waren wir noch nicht bei euch.
Vielleicht klappt es ja dieses Jahr.
Wir wollen eh eine Woche weg :)
Müßte ich mal in Platt anrufen ob noch was frei ist.
Das wäre toll!!!!!!
Dann müssen noch Schneeschuhe her!!!
Die würde ich wahrscheinlich vor lauter Freude schon auf der Fahrt anziehen :)
Vielleicht kommt man sogar schneller an wenn man alle drei Pedale gleichzeitig treten kann...

Euch vergessen?Niemals!
Gibts das bei euch auch das vor Weihnachen jeder noch jeden mal sehen und einladen muß?
Da läufst Du von A nach B und umgekehrt.
Das ist dann noch der sportliche Teil....ab dann wirds schrullig!

Da werden quasi Küchen verwüstet und laufend gibts noch ein Gläschen und es wird jeschwad(ratschen)das man sich aus den Fusseln einen Fleecepulli stricken könnte.

Dabei rede ich gar nicht gerne ;)

Und das in der besinnlichen Weihnachtszeit...


Euch wünsche ich einen wunderbaren besinnlichen Abend.
liebe Grüße.martin

Und natürlich viel Schnee :)

C. K. hat gesagt…

Hallo Magdalena, nein Erdpyramiden haben wir nicht in der Sächsischen Schweiz, aber der Sandstein sieht ähnlich aus und macht schöne Felsformationen. Dies sind zu jeder jahreszeit schön und wandern und klettern kann man dort auch!
Eine schöne Adventszeit!
Christiane

magdalena hat gesagt…

@martin,
nein, den brauch gibt es hier bei uns in südtirol nicht. betrifft das nur die verwandten oder auch die freunde?
meran leucht momentan an jedem eck und auf dem christkindlmarkt entlang der passer wird weihnachtlich "gewuselt" ;)
ich kann mir köln zur weihnachtszeit auch ganz toll vorstellen..
ich schick dir schneeweiße grüße aus der nähe der weihnachtlich geschmückten vinothek nach köln und ich drück euch die daumen, dass das mit platt klappt! - und das mit den schneeschuhen ;)
ps: merkt man bei euch eigentlich, dass der fasching schon begonnen hat?

@christiane: ich bin noch nie auf sandstein geklettert. hab mir gerade bilder von der sächsischen schweiz angesehen und richtig lust bekommen dort einmal zum klettern hinzufahren.. das werd ich mir auf jeden fall im auge behalten!
schönen abend und dir auch besinnliche adventtage

...Frau Kampi... hat gesagt…

Magdalena, du solltest die sächsische Schweiz unbedingt mal besuchen. Es ist wirklich ganz wundervoll. Da kann man ganz toll klettern, ein Kletterparadies sozusagen. Es ist nicht weit von uns entfernt und wir nutzen die Nähe im Sommer um uns einzuwandern. Solltest du mal in der Nähe sein, besuch mich doch einfach.

martin hat gesagt…

Freunde und Verwandte.
Ich staune da immer wieder wie viele das dann plötzlich sind...


11.11. war ja schon große Eröffnung und die ein oder andere Pappnase sieht man schon.
Eigentlich halte ich mich ja da raus aber nächstes Jahr gehe ich mal mit meiner Schwester feiern.
Hab ich wohl versprochen ;/

Sächsische Schweiz ist wirklich einmalig!
Bin ja hin und wieder in Dresden und da ist ein Besuch unabdingbar.
Im April wieder :)

Wusel schön :)
P.S.: Hat die Vinothek im Winter eigentlich geöffnet? ;)

magdalena hat gesagt…

die sächsische schweiz ist schon auf meine urlaubsliste gesetzt! :)

@sandra: deine einladung nehme ich gerne an, danke! wo genau in sachsen bist du eigentlich?

@martin: ja, stell dir vor. die vinothek ist auch im winter geöffnet. zur zeit ist sie sogar weihnachtlich geschmückt. es wird hier einfach auf alles geachtet ;)

ich wünsche euch einen wunderschönen und erholsamen abend. viele liebe grüße nach sachsen und nach köln.

...Frau Kampi... hat gesagt…

Wir wohnen genau auf halber Strecke zwischen Dresden und Bautzen. Etwa 35km von Dresden. Wenn du mal googeln möchtest: Bischofswerda. Oder aktuell habe ich die HP Von unserer Stadt mit Webcam verlinkt.

magdalena hat gesagt…

bischofswerda und die lausitz kenn ich vom krabat. :) ich liebe die geschichte!
befindet sich schwarzkollm nicht in eurer nähe?

...Frau Kampi... hat gesagt…

Du kennst dich ja ganz gut aus. Der Krabat ist ne sorbische Sagengestalt. Und ganz soweit ist es nicht bis Schwarzkollm. Habs jetzt nicht ganz genau im Kopf.
Woher kennst du die Geschichte?

magdalena hat gesagt…

ich hab sie schon als kind gelesen und mich gleich in die geschichte verliebt. und es kommt eigentlich gar nicht so selten vor, dass ich dieses dicke blaue buch mit den zwölf schwarzen raben auf dem umschlag aus dem regal ziehe und von neuem lese :) krabat fasziniert mich einfach, ich finde es ist ein wunderschönes kinderbuch. und vor zwei jahren habe ich ein wenig recherchiert, über die hintergründe der sage und wo die einzelnen orte so liegen..
erzählt man sich die sage bei euch eigentlich? so wie bei uns den könig laurin oder die latemarpuppen.

...Frau Kampi... hat gesagt…

das ist eine Sage der Sorben. Das ist bei uns eine sprachliche und kulturelle Minderheit, ähnlich der Ladiner bei euch. Sie haben eigene Geschichten und Bräuche. Z.B. sind wir evangelisch, fast das komplette Sachsen, und die Sorben sind katholisch. Und der Krabat gehört eben zu ihrem Sagenschatz. Aber die Geschichte ist mir schon bekannt.

martin hat gesagt…

Stimmt!
Das hätte ich von Meran auch gar nicht anders erwarten dürfen ;)


Toll!
Das lass uns doch alle in die Sächsische Schweiz zum großen Blogwandern.
Alle,der ganze Blog ;)
Jeder der hier mitliest bitte anmelden!

Spass!
Aber lustig wäre es schon ;)


Schneegestöbertes Wochenende!
martin

magdalena hat gesagt…

@sandra: ich finds schön, wenn völker ihre traditionen und geschichten wahren - das macht sie einzigartig und interessant. :)

@martin: ja, das wär doch wirklich was mit der sächsischen schweiz ;)

hier hat es vor gut einer stunde wieder begonnen zu schneien. wunderschön! :) und ich geh jetzt raus und genieße die frische schneeluft bei einem kurzen spaziergang zum pulverturm.

wunderschönen abend wünsch ich euch!
viele liebe grüße

Anonym hat gesagt…

...und Älgen-Sultan liest, geniesst
die bilder, erfreut sich der kommentare und ...hofft, so gleim
pa mir vorbei, as nächste mol a einkehr (kostet nix)!

magdalena hat gesagt…

hallo älgen-sultan,
schian, dass du mi bsuacht hosch :)
leider wor i nit mitn christoph unterwegs noch oberbozen sondern mit meiner tante..
danke für die einlodung, mir werdn sie gern und sicher bold unnemmen! :)
liabe griaß!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...