Sonntag, 24. Mai 2009

Von Grissian nach Bad Gfrill

Gemütliche Familienrundwanderung in einer schönen Waldlandschaft


Vom Grissianerhof in Grissian geht es in 15 Minuten durch Wiesen zum kleinen St. Jakob Kirchlein. Die romanischen Fresken aus dem 12. sowie die gotischen Wandmalereien aus dem 14. Jahrundert lassen es auf jeden Fall einen Abstecher wert werden. Von dort wandern wir auf dem Weg Nr. 7 durch Wiesen und Wälder in Richtung Staudach bis nach Bad Gfrill. Zu dieser Jahreszeit ist diese Wanderung eine floristische Genungtuung - die Wiesen leuchten in ihren kräftigsten Farben und Blumen um Blumen reihen sich am Wegesrand.
Nach einem Stärkungskaffee treten wir den Rückweg an, der uns zuerst auf dem Waalweg nach Gfrill und dann über den Mühlenweg an der Zwingenburg vorbei nach Grissian zurückführt.

Höhenmeter: 450 m
Gesamtgehzeit: 4 1/2 bis 5 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 046 Lana-Etschtal, 1:25.000
Dabei waren: Lia, Seffi, Martha, Walter, Anna, Siglinde, Günther, Sabine, Christoph und Magdalena

Kommentare:

Klaus hat gesagt…

tolles Bild, mit der Kamera im "Wosserkounl" :-)

magdalena hat gesagt…

danke :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...