Donnerstag, 25. Dezember 2008

Über das Kreuzjöchl auf den Spieler, 2080 m

Gemütliche Weihnachtswanderung in den Sarntaler Alpen

Nach mehreren kleinen Zwischenfällen starten wir um die Mittagszeit vom Parkplatz Falzeben (1606 m) oberhalb von Hafling los. Wir wandern auf dem rotweiß markierten Weg Nr. 51 durch den Wald in Richtung Moschwalder Alm (1760 m) und dann weiter zur Maiser Alm (1783 m). Nun geht es wenig steil hinauf zu einer Kammhöhe und hinüber zum Kreuzjöchl (1984 m), wo wir eine Teepause einlegen und die Sicht auf Texelgruppe, Dolomiten und Ortlergruppe genießen.
Anschließend schlagen wir den Weg in Richtung Norden ein und steigen - der Kammschneide entlang - bis zum Spieler (2080 m) auf. Der kalte Wind lässt uns hier nur kurz verweilen und wir treten zügig den Rückweg an, der uns über die Meraner Hütte führt - teils über die Skipiste, teils über den planierten Weg.

Höhenmeter: ca. 500 m
Gesamtgehzeit: 4 1/2 Stunden
Wanderkarten: Tabacco Nr. 011 Meran und Umgebung, 1:25.000
Dabei waren: Lia, Seffi, Katharina und Magdalena

Kommentare:

katharina hat gesagt…

sehr witzig!! haha - gemütliche (!!!)- wanderung!!! i sag nur HALB 6!! hehe!!

magdalena hat gesagt…

:)
najoo di stirnlomp hot ihren dienst vorzüglich gleistet
u gemiatlich wor die tour ollemol - bis auf den uanen unfreiwilligen "poporutscher" :D

frei mi schun aufs nexte mol

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...