Freitag, 26. Dezember 2008

Astjoch, 2196 m

Winterwanderung auf die Rodenecker Alm

Gemeinsam mit Helmuth und Harry fahre ich von Lüsen nach Tulper Gompes, wo wir das Auto abstellen. Schon hier bläst uns ein eisiger Wind um die Ohren. Zügig wandern wir los und folgen zuerst dem Weg Nr. 3 bis zu einer Anhöhe. Anschließend geht es auf dem Weg Nr. 2 und dann auf dem Weg Nr. 67 an der Starkenfeldhütte vorbei. Nun stapfen wir mühevoll steil hinauf bis zum Gipfelkreuz des Astjochs auf 2196 m.
Der bissige Wind lässt uns hier nur kurz die wundervolle Aussicht auf die umliegenden Berge genießen. Zurück geht es auf dem Aufstiegsweg.

Höhenmeter: ca. 410 m
Gehzeiten: Aufstieg 1 1/2 Stunden, Abstieg 1 Stunde
Wanderkarte: Tabacco Nr. 030 Brixen-Villnöss, 1:25.000
Dabei waren: Helmuth, Harry und Christoph

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...