Dienstag, 5. August 2008

Auf die Schwarze Wand, 3105 m

Unschwierige Tour auf den südlichsten Hochgipfel der Rieserfernergruppe


Als ich Magdalena um 6.00 Uhr in Lana abhole, zeigt sich das Wetter noch von seiner besten Seite. Doch schon als wir in Brixen die Autobahn verlassen, empfängt uns tiefhängender Nebel. Bei einem kurzen Beratungskaffee in Percha gemeinsam mit Michael entschließen wir uns die geplante Tour auf die Schwarze Wand trotzdem in Angriff zu nehmen. Um kurz nach 8.00 Uhr starten wir relativ zügig vom großen Parkplatz oberhalb von Mühlbach los. Auf einem breiten Forstweg geht es am Gasthof Mühlbacher Bad (1694 m) vorbei, dann weiter zur Oberbacheralm und zur Huberalm (1852 m), zur Unterwangeralm (1948 m) und schließlich zur Oberwangeralm (2027 m). Nun folgen wir dem Steig Nr. 2 rechts über einen Hang hinauf zu einem flachen Almboden. Nachdem wir diesen hinter uns gelassen haben, wird es immer steiler und der Weg führt über Geröll empor zum Mühlbacher Jöchl (2983 m). Hier öffnet sich ein fantastischer Blick auf den vor uns liegenden Geltalferner, auf den Schneebigen Nock, die Geltalspitze, das Fernerköpfl und den Magerstein. Das Gipfelkreuz der Schwarzen Wand im Blickfeld habend, queren wir rechts die felsige Nordflanke, erklettern eine leicht ausgesetzte Stelle und wandern zuletzt über den Grat bis zum Gipfel (3105 m). Nach unserer verdienten Mittagspause, die aufgrund des kalten Windes relativ kurz ausfällt, starten wir den Versuch die Berghänge querend auf die Große Windschar zu gelangen. Als der Weg zu gefährlich wird, müssen wir unser Vorhaben abbrechen und auf den markierten Pfad absteigen. Gemütlich wandern wir bis zum Parkplatz zurück und genießen in Bruneck noch einen vorzüglichen Eiskaffee im Marlu.

Höhenmeter: 1505 m
Gehzeit: Aufstieg gut 3 Stunden, Abstieg 2 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 33 Pustertal-Bruneck, 1:25.000
Dabei waren: Magdalena und Magdalena

Kommentare:

ciaspoladeur hat gesagt…

1500 Höhenmeter.... Stresssport pur!

magdalena hat gesagt…

sog derjenige, der sich beim sportln di bandln reißt! ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...