Sonntag, 16. Dezember 2007

Aufs Hahnl, 1995 m

Wunderschöne Schneeschuhwanderung im Passeiertal

Gemeinsam mit Hannes fahren wir nach Christl, einem kleinen Weiler oberhalb von St. Leonhard im Passeiertal. Anfangs wandern wir auf dem Weg Nr. 3 relativ steil bergan bis zu einer kleinen Waalerhütte, dem sogenannten Pfarrer. Hier unbedingt rechts halten und weiter dem Weg in Richtung Matatzspitze folgen, der relativ steil nach oben auf einen Bergrücken führt. Hier öffnet sich erstmals der Blick auf das Hahnl und die dahinter liegende Matatz- und Kolbenspitze.

Weiter geht es über Pulverschnee an zwei Wetterkreuzen vorbei und anschließend wieder steiler werdend bis zum Gipfel des Hahnl auf 1995 m.
Der Aufstieg wird mit einem schönen Tiefblick auf Meran und einer fantastischen Aussicht auf die Ötztaler und Stubaier Alpen belohnt.

Achtung: Bei viel Schnee könnte der Gipfelanstieg lawinengefährdet sein!

Höhenmeter: ca. 860 m
Gehzeiten: Aufstieg 2 1/2 Stunden, Abstieg 2 1/2 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 039 Passeiertal, 1:25.000
Dabei waren: Bellina, Hannes, Christoph und Magdalena

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...