Freitag, 16. Februar 2018

Col Toronn, 2655 m

Die Überschreitung des Col Toronn: Herrliche Skitour im Langental

Aufstieg durch das Val de Chedul

Col Toronn, 2655 m
Unsere heutige Skitour führt in die Dolomiten. Das Ziel ist der Col Toronn, ein aussichtsreicher Berg im Osten der Cirspitzen. Der Aufstieg führt durch die wunderschöne Landschaft des Val de Chedul, geprägt von den bizarren Gesteinsformationen des Cirmassivs und am Gipfel selbst genießt man ein herrliches Panorama. Wer die Tour als Runde abschließen möchte, kann über die Crespeina-Hochfläche und das Val de Lietres ins Langental abfahren.

Vom Parkplatz am Beginn des Langentals geht es über die Loipe bis kurz vor die St.-Sylvester-Kapelle (1632 m), hier rechts über den Sommerweg Nr. 12 steil durch den Wald bergan ins Val de Chedul. Wir folgen einem kurzen Hang empor, ziehen unterhalb des Cirmassivs nach Osten, überwinden eine steile Mulde und spuren durch eine Ebene (ca. 2300 m) in den Talschluss. Nun spitzen wir über den Hang ins Crespeina-Joch (Forcella de Crespeina, 2528 m), gelangen rechts über den Nordwestgrat auf die Gipfelfläche und stehen bald am Steinmann des Col Toronn auf 2655 m.
Hier genießen wir eine wunderbare Sonnenrast im herrlichen Dolomitenpanorama. Dann fahren wir über den Nordosthang des Col Toronn in die Crespeina-Hochfläche ab, gleiten weiter nach Norden zum Crespeinasee (Lech de Crespeina, 2374 m) und ziehen zu den Felswänden des Col Turont. Am südöstlichen Ausläufer fällt eine Rinne ins Val de Lietres ab. Durch diese gelangen wir in ein Kar und wedeln schließlich talauswärts ins Langental. Von hier geht es über die Loipe zurück zum Parkplatz.

Anmerkung: Die Runde könnte auch in umgekehrter Richtung gemacht werden.

Höhenunterschied: knapp 1100 m
Länge: insg. 17 km
Gesamtzeit: 4 bis 5 Stunden
Hangrichtung: Nord/West
Ausgangspunkt: Parkplatz im Langental, 1615 m
WanderkarteTabacco Nr. 05 Gröden-Seiseralm, 1:25.000
Einkehr: unterwegs keine

Anfahrt: Meran - Bozen - Klausen - Wolkenstein in Gröden
Vom Klausen geht es ins Grödnertal bis nach Wolkenstein. Am Beginn des Dorfes zweigt linkerhand eine Straße ab (Richtung: Dantercepies-Seilbahn), die ins Langental führt. Am Beginn der Langlaufloipe befindet sich ein kleiner Parkplatz.

Touren in der Umgebung: Bergtouren/Skitouren im Grödnertal

Über die Loipe zur St.-Sylvester-Kapelle...
... und rechts durch den Wald empor
Im Val de Chedul
Blick talauswärts
Wir ziehen unterhalb des Cirmassivs in den Talschluss
Dolomitenlandschaft
Blick über die Raschötz zum Schlern und hin zu den Sarntaler Alpen
Wir ziehen über eine Ebene ...
... dem Crespeinajoch entgegen
Aufstieg in das Crespeinajoch
In der Scharte am Joch (2528 m)
Blick auf die Puezgruppe mit Puezspitze
Teils über ...
... teils unterhalb des Nordwestgrates ...
... erreichen wir die Gipfelfläche ...
... und den Gipfel des Col Toronn, 2655 m
Antelao und Monte Pelmo
Sellastock mit Pisciadùspitze
Langkofel
Abfahrt über den Nordosthang ...
... in die Crespeina-Hochfläche
Blick zum Col Toronn (links) ...
... und ins Crespeinajoch
Abfahrt durch die Rinne ...
... ins Val de Lietres
Blick zurück: Die Abfahrt führt durch die linke Rinne

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...