Donnerstag, 25. Juli 2013

Kleine Cirspitze, 2520 m und Große Cirspitze, 2592 m

Dolomiten.Abwechslung im Doppelpack - Ein kurzer, luftiger Klettersteig und ein einfacher, aussichtsreicher Gipfel

Die Große Cir mit Blick auf Langkofel (links) und Schlern (rechts)
Ein luftiger Klettersteig führt auf die Kleine Cirspitze
Herrlicher Blick auf die Puezgruppe mit Piz Duleda (rechts)
Seilgesicherte Passagen vereinfachen die Wanderung auf die Große Cir

Warm und sonnig ist es, als wir am Grödner Joch (2121 m) aus dem Auto steigen. Unser Ziel sind zwei schöne, kurze Gipfel am Cirkamm. Schon vor zwei Jahren haben wir sie für einen Sonnenuntergang besucht - damals einsam und alleine. Heute teilen wir ihren höchsten Punkt mit anderen Bergsteigern, die gleich wie wir den warmen Fels der Kleinen Cir (Cirspitze V, 2520 m) und die unbeschreibliche Sicht der Großen Cir (2592 m) genießen. Inmitten der herrlichen Dolomitenwelt verbringen wir einen lustigen Vormittag, machen nette Bekanntschaften und kommen mit positiven Eindrücken nach Hause zurück. 

Tourenbeschreibung und weitere Bilder gibt es --- > hier

Anmerkung: Für die Begehung der Kleinen Cirspitze ist eine Klettersteigausrüstung notwendig! Und schade ist, dass das kleine Eisenkreuz momentan am Gipfel fehlt.

Höhenunterschied: 850 m
Gesamtgehzeit: 3 Stunden
Ausrichtung (Klettersteig): Süd
Schwierigkeit (Klettersteig): C
Wanderkarte: Tabacco Nr. 05 Gröden-Seiseralm, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Bozen - Klausen - Gröden - Grödner Joch
Von Klausen geht es ins Grödnertal bis zum Grödner Joch. Hier gibt es mehrere kostenpflichte Parkplätze (4 Euro/Tag).

Blick über das Grödner Joch zu den südlichen Dolomiten
Eine schmale Rinne führt zum Einstieg des Klettersteiges auf die Kleine Cir
Für die Besteigung der Kleinen Cir ist eine Klettersteigausrüstung notwendig
Eine Alpenbraunelle beobachtet uns
Abstieg über die Steinschlag gefährdete Rinne östlich der Kleinen Cirspitze
Ein schmaler Verbindungssteig bringt uns vom Fuße der Kleinen zum Fuße der Großen Cir
Die Große Cir kann auch mit trittsicheren Kindern gemacht werden
Gipfelblick auf die Geislerspitzen
Abstieg zum Grödner Joch mit Blick zum Sellastock

Kommentare:

Bente hat gesagt…

Wie immer sind Text und Bild toll - und ein Panorama zum Verrücktwerden...

Ich mag diese "Ecke" sehr.

Liebe Grüße - Monika mit Bente

C. K. hat gesagt…

Schöne Bergtour!
LG, Christiane

magdalena hat gesagt…

Danke euch beiden für die lieben Kommentare.
Viele Grüße aus Meran

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...