Donnerstag, 14. Juni 2012

Elferspitze, 2260 m

Kurze, steile Gipfelwanderung im Martelltal

Die Elferspitz mit Blick zur Laaser Spitze (auch Orgelspitze)
Die Blütezeit der Alpenrosen beginnt
Um 14.00 Uhr wandern Iris und ich vom Gasthof Hölderle (1457 m) im Martelltal los. Es geht steil über die Markierung Nr. 4 durch den Wald bergan zur netten Soyalm (2072 m). Hier sind die Weiden in vollster Blüte - Frühlingsenzian, Vergissmeinnicht, Butterblumen und Frühlingsfingerkraut beherrschen das Landschaftsbild. Und an den schneefreien Berghängen leuchten sogar schon die Alpenrosen aus dem satten Grün. 
Nahe der bewirtschafteten Hütte machen wir eine kurze Rast, blicken durch das Soytal hinauf zu Zwölferspitze, Soyspitze und Zufrittspitze und setzen dann unsere Wanderung fort. Hinter der Hütte zweigen wir links ab und folgen der Markierung steil empor in eine Scharte. Nun führt uns ein letzter Anstieg seilgesichert über Felsen zum großen Eisenkreuz der Elferspitze auf 2260 m. 
In der Einsamkeit des sonnigen Nachmittages genießen wir die Sicht auf Vermoispitze, Zerminiger, Laaser Spitze und Weißwand und treten anschließend wieder den Rückweg an.

Höhenunterschied: 800 m  
Gesamtgehzeit: 3 bis 3 1/2 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 045 Latsch-Martell-Schlanders, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Naturns - Latsch - Goldrain - Gand im Martelltal - Gasthof Hölderle
Von Gand im Martelltal geht es auf der Hauptstraße etwa noch 2,5 km in Richtung Talschluss bis zum Gasthaus Hölderle. 100 Meter weiter auf der rechten Straßenseite befindet sich ein Parkplatz.

Seilgesichert führt der letzte Anstieg zum Gipfel
Die Soyalm, 2072 m
Blick über die Zwölferspitze zu Soy- und Zufrittspitze
Frühlingsfingerkraut am Wegesrand

Kommentare:

Guenter F. hat gesagt…

Liebe Magdalena
fast die gleiche Tour haben wir, meine Frau und ich, im August 2010 gemacht. Vom Waldheim zur Soyalm und weiter auf die Elferspitze. Eigentlich wollten wir in der letzten Juni-Woche wieder ins Martelltal fahren, Alpenrosen sehen und fotografieren. Muessen wir aus terminlichen Gründen leider verschieben, dann eben später.
liebe Grüße
Günter

magdalena hat gesagt…

hallo günter,
ja, die alpenrosen sind bald so weit! :)
ich hoffe sehr, dass sich euer urlaub im martelltal dann zu einem späteren zeitpunkt realisieren lässt.. vielleicht zur schwarzbeeren-zeit :)
liebe grüße euch und einen schönen abend.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...