Sonntag, 15. Januar 2012

Sulzspitze, 2572 m

Mit Schneeschuhen und Tourenski auf einen Gipfel im hinteren Pensertal

Wind empfängt uns am Wintergipfel der Sulzspitze
Über sanfte Hänge geht es dem Ziel entgegen
Blick auf das Penser Weißhorn
8.45 Uhr, Asten im Pensertal: Ein eiskalter Wind empfängt uns, als wir am Parkplatz hinter dem Gasthof Elisabeth aus dem Auto steigen. Schnell schlüpfen wir in Schneeschuhe und Skier, ziehen die Mütze über die Ohren und wandern den Forstweg hinein ins Seebergtal. Hinter den letzten Wiesen zweigen wir links ab und steigen die Abkürzungen durch den Wald empor zur Hinterniedhütte (1798 m). Nun geht es weiter zur Seeberghütte (1917 m), rechts über die Bergwiesen hinein in eine Mulde und links einen steilen Hang hinauf in das weite Tal der Seebergalm
Hier hat der Wind ganze Arbeit geleistet. Die Hänge sind größtenteils abgeblasen und der Schnee ist vielerorts hartgepresst. Wir ziehen taleinwärts bis in den Kessel unterhalb der Tatschspitze, drehen nach Südosten in Richtung Hochplatzenspitze ab und gelangen über sanfte Hänge auf den Wintergipfel der Sulzspitze (2572 m).
Die Aussicht ist heute traumhaft - keine Wolke trübt den Himmel, nur der eisige Wind vertreibt uns rasch von hier. Während es für die Schneeschuhwanderer über den Anstiegsweg zurück geht, sausen die Schifahrer über die Westhänge hinunter zur Seeberghütte und weiter zum Parkplatz.

Höhenunterschied: 1000 m
Gehzeit: Aufstieg 3 Stunden
Hangrichtung: West
Wanderkarte: Tabacco Nr. 40 Sarntaler Alpen, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Bozen - Sarnthein im Sarntal - Astfeld - Weißenbach - Pens - Asten
Am Dorfende von Asten, hinter dem Gasthof Elisabeth befindet sich ein Parkplatz.

Die Tribulaune
Der Aufstieg führt über teils hartgepressten Schnee
Das weite Tal der Seebergalm
Das Ende einer Steilstufe oberhalb der Seeberghütte ist erreicht
Blick auf die Geislerspitzen
Vorbei an der Seeberghütte
Abfahrt über die Westhänge der Sulzspitze

Kommentare:

C. K. hat gesagt…

Deine Bilder wecken immer die Sehnsucht nach den Bergen, die himmlische Weite und die Ruhe abseits des Skirummels.
LG, Christiane

mein Ideentopf hat gesagt…

hallo Magdalena
warst du mit Monika von Alpträume unterwegs? Wir waren auch mit den Schneeschuhen auf der Seebergalm, als einige Skifahrer vorbeigekommen sind; wahrscheinlich haben wir uns gekreuzt. LG Siglinde

magdalena hat gesagt…

@christiane: danke für deinen lieben kommentar. :)

@siglinde: ja wir waren gemeinsam mit monika und hannes unterwegs. bei unserer abfahrt habe ich jemand vor der seeberghütte sitzen sehen. wart ihr das?

liebe grüße euch beiden und einen schönen abend

mein Ideentopf hat gesagt…

hallo Magdalena
ja wir waren eine Gruppe von 8 Schneeschuhwanderer und haben vor der Hütte Mittagspause gehalten.
Schade, hätte dich gerne mal kennegelernt
LG Siglinde

magdalena hat gesagt…

ja, das wäre wirklich sehr nett gewesen!
aber ich bin mir sicher, irgendwann treffen wir uns :)
liebe grüße und schönen abend

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...