Dienstag, 8. Dezember 2009

Vigil Joch, 1796 m

Einsame Nachmittagswanderung im Schneetreiben

Von Aschbach (1339 m) wandern wir über den Feldweg, der im Winter als Rodelbahn angelegt ist, in Richtung Vigil Joch. Wir sind mutterseelen alleine und genießen die Stille und die Ruhe, mit welcher die Schneeflocken vom Himmel fallen. Bald endet die Rodelbahn und mühsam spuren wir den Weg hinauf zum Vigil Joch und seiner kleinen Kirche. Hier erwartet uns ein eisiger Wind und rasch machen wir kehrt und stapfen über den Steig Nr. 28 nach Aschbach zurück.

Höhenmeter: 460 m
Gesamtgehzeit: 2 1/2 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 011 Meran und Umgebung, 1:25.000
Dabei waren: Lia, Seffi, Christoph und Magdalena

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...