Mittwoch, 31. Dezember 2008

Kreuzjoch und Karkofel

Aussichtsreiche Schneeschuhwanderung und Skitour in den Sarntaler Alpen

Um 8.00 Uhr treffen wir uns mit Fiona und Roman auf der Töll und fahren gemeinsam nach Falzeben (1606 m, gebührenpflilchtiger Parkplatz - 2 Euro). Nach einem Stärkungsmacchiato wandern wir gemütlich auf dem breiten Waldweg Nr. 51, der zwischen dem Café Panorama und der Talstation in Richtung Moschwalder Alm (1760 m) führt, bis zum Sinicher Bach. Hier wird der Weg schmaler und steiler und nach gut 15 Minuten erreichen wir den Almenboden. Weiter geht es durch einen lichten Fichtenwald vorbei an der Maiser Alm (1783 m) und von dort wenig steil hinauf zu einer Kammhöhe und dem Kreuzjöchl (1984 m). Der wunderschöne Blick, der sich uns auf Ortler- und Texelgruppe, Sarntaler Alpen und Dolomiten öffnet, lässt uns eine Teepause einschieben.

Anschließend marschieren wir über den baumlosen, flachen Höhenrücken weiter bis zum Kreuzjoch (2086 m) und auf den Karkofel (2114 m), zu dessen Füßen Sarnthein liegt. Der kalte Wind lässt uns nur kurz die Aussicht genießen, die von den Dolomitenbergen über den Mendelkamm bis hin zum Ortler reicht. Auch unsere Gipfelmahlzeit verlegen wir an einen windstillen Platz und treten dann - nicht ohne vorher von Romans "Berglikör" zu kosten - den Rückweg an.

Höhenmeter: ca. 500 m
Gesamtgehzeit: 5 Stunden
Wanderkarten: Tabacco Nr. 040 Sarntaler Alpen, 1:25.000
Wanderkarten: Tabacco Nr. 011 Meran und Umgebung, 1:25.000
Dabei waren: Fiona, Roman, Christoph und Magdalena

Kommentare:

flosse hat gesagt…

Es leschte Foto isch super!

magdalena hat gesagt…

dankeschön :)

Pelo hat gesagt…

volle super.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...