Samstag, 27. Dezember 2008

Im Schnee nach Malgasott

Orientierungsprobleme führen uns nach Malgasott am Gampenpass

Eigentlich brechen wir heute mit dem Vorsatz auf, einem guten Tipp zu folgen und auf das Schönegg am Mendelkamm zu wandern. Am Gampenpass angekommen, schnallen wir unsere Schneeschuhe an und folgen dem vorgespurten Weg in Richtung St. Felix. Schon nach einigen hundert Metern kommt es uns spanisch vor, dass der Steig noch immer eben und dem Tal entlang verläuft. Vergeblich suchen wir nach Vorstiegsspuren oder einer Markierung oberhalb des Weges und wir beschließen doch dem Pfad zu folgen, auf dem wir uns befinden (eine Wanderkarte haben wir heute leider nicht dabei). Ein gutes Stück oberhalb der Straße führt er uns bis nach Malgasott, wo wir umkehren.
Es scheint uns fast wie Hohn, als uns auf dem Rückweg ein tief eingeschneites Schild oberhalb des Weges die Richtung zum "Schöneck" weist.

Und die Moral von der Geschicht: Aussagen wie "Es megs olm lei in dor Spur nochgian" werden wir in Zukunft mit Vorsicht genießen! ;)

Höhenunterschied: gering
Gesamtgehzeit: 2 Stunden
Dabei waren: Lia, Seffi, Christoph und Magdalena

Kommentare:

Flosse hat gesagt…

"Es megs lei olm dor Spur nochgian" De Tournbeschreibungen kenn i a zur Genüge ;)

monika und hannes hat gesagt…

Hoi Magdalena und Christoph,
schian enkr Blog. Kompliment! Viel Spaß ban Schreibn.

PS: A Wonderkort mitnehmmen und donn dr Spur folgen :-)!

magdalena hat gesagt…

:D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...