Sonntag, 5. Oktober 2008

Von Herol bis Tulper Gompes

Lias erste Schneewanderung


Auf Südtirols Almen ist der erste Schnee gefallen. Die Bergwiesen leuchten nun in ihrem prächtigen Winterkleid bis ins Tal herunter. Christoph und ich nützen deshalb den angebrochenen Nachmittag, um mit Lia auf die Rodenecker Alm zu spazieren. Von Lüsen fahren wir mit dem Auto nach Herol und wandern gemütlich durch den weichen Schnee bis nach Tulper Gompes.
Von dort aus gewährt uns das herrliche Wetter nicht nur einen wunderbaren Blick auf Peitlerkofel, Maurerberg, Gabler und Plose sondern auch auf Teile des Heiligkreuzkofelmassivs und der Aferer Geisler. Unser ursprüngliches Vorhaben bis zur Starkenfeldhütte zu wandern, müssen wir schon bald aufgrund der zu stark reflektierenden Sonnenstrahlen abbrechen (wir hatten nämlich beide die Sonnenbrillen vergessen). Somit toben wir noch eine Weile mit Lia im Schnee und treten dann den Rückweg an.

Höhenmeter: ca. 200 m
Gesamtgehzeit: 1 Stunde
Wanderkarte: Tabacco Nr. 030 Brixen-Villnöss, 1:25.000
Dabei waren: Lia, Christoph und Magdalena

Kommentare:

New Free Media hat gesagt…

The scene looks great!

Pelo hat gesagt…

Die Lia!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...