Sonntag, 24. Juni 2007

Rund um den Obernbergersee, 1600 m

Das Naturjuwel des Wipptales


Die Heimfahrt ins "Wochenende" unterbrechen wir heute für einige Stunden, um einen Abstecher ins Obernbergertal bei Gries zu machen. Wir parken unser Auto auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz nahe des Gasthofes Waldesruh am Talende und marschieren gemütlich den leicht ansteigenden Forstweg hinauf bis zum Obernbergersee (1600 m). Von dort wandern wir auf dem rechts abbiegenden Waldsteig Nr. 91 bis zum Südende des Sees, wo wir eine kleine Rast einlegen und unseren Proviant verzehren. Anschließend folgen wir dem Steig Nr. 93 bis zur Seealm und schlagen dann den Rückweg ein. Ungefähr auf Halbweg lädt uns eine Seebrücke zur Besichtigung einer idyllischen Kapelle ein. Am Auto angekommen, genießen wir noch ein kaltes Fußbad im naheliegenden Bach.

Höhenmeter: 200 m
Streckenlänge: 8 km
Gesamtgehzeit: 1 1/2 bis 2 Stunden
Dabei waren: Christoph und Magdalena

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...