Sonntag, 10. Juni 2007

Gilfenklamm

Eine erlebnisreiche Wanderung mit unvergesslichen Naturschauspielen

Nachdem wir auf unserer Heimfahrt von Innsbruck kurzfristig entschieden haben in die Gilfenklamm zu wandern, verlassen wir bei Sterzing die Brennerautobahn und fahren bis nach Stangen. Auf dem nahegelegenen Parkplatz stellen wir unser Auto ab und folgen dem Steig, der uns durch einen Fichten- und Erlenwald führt, bis zum Beginn der Schlucht. Nun geht es über hölzerne Stiegen und Brücken durch die Klamm, wobei der Blick immer wieder in die unbeschreibliche Schönheit der tiefen Schlucht und ihren Wassermassen schweift. Nach etwa einer Stunde erreichen wir den Gasthof Jaufensteg und somit das Ende der Klamm. Die Rückkehr erfolgt auf selbem Wege.

Höhenmeter: gering
Gesamtgehzeit: ca. 2 Stunden
Dabei waren: Christoph und Magdalena

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...