Sonntag, 25. Februar 2007

Den Tscharser Waal entlang bis nach Juval

Einsame Waalwegwanderung in winterlicher Kälte

Vom Gasthof Himmelreich in Tschars steigen wir zum Waalweg auf, wandern diesen entlang bis zum Sonnenhof und weiter nach Juval. Einzige Begleiter sind die Prozessionsspinner, die ihre Wege in die Föhrengipfel suchen.

Höhenunterschied: gering
Gesamtgehzeit: 3 1/2 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 04 Schnalstal-Naturns, 1:25.000
Dabei waren: Kira, Bellina, Christoph und Magdalena

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...