Dienstag, 8. August 2006

Klettern an der Martinswand

Genussvolle Wand- und Plattenkletterei nahe Innsbruck

Wir packen unsere Klettersachen ins Auto und fahren von Innsbruck in Richtung Zirl. Bald hinter der Ortschaft Kranebitten beginnen nördlich der Straße (rechte Straßenseite von Innsbruck kommend) die Parkplätze, die bis zum Plattner-Schotterwerk in den Ausweichstellen zur Verfügung stehen. Aufgrund der hohen Unfallgefahr ist es nur mehr erlaubt diese in Richtung Zirl anzufahren bzw. zu verlassen (Umkehrmöglichkeit bieten sich am Parkplatz gegenüber des Plattner-Schotterwerkes).
Wir stellen unser Auto ab und folgen etwa 10 Minuten einem schmalen Weg durch den Wald zum Kletterabschnitt "Dschungelbuch". Hier verbringen wir den Tag im schönen griffigen und größtenteils festen Fels und erfreuen uns an den abwechslungsreichen Routen.

Achtung: Vor allem im Frühjahr und im Sommer herrscht eine erhebliche Zeckengefahr - wir hatten auch schon das Vergnügen! Kontrolle anschließend angebracht!

Schwierigkeitsgrade: 3- bis 10-
Höhe: bis zu 13 Seillängen
Ideale Kletterbedingungen: ganzjährig kletterbar, im Sommer oft sehr heiß!
Dabei waren: Christoph und Magdalena

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...